WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Katharina Slodczyk Redakteurin

Banken, Boni und Betrügereien – das sind die wichtigsten Themen, über die ich aus London berichte. Nirgendwo zeigt sich so deutlich wie in Europas größtem Finanzzentrum, wie sehr sich die Branche ändern muss und wie schwer sie sich damit tut.

Als ich 2009 nach Großbritannien kam, hab ich zunächst über Unternehmen wie Rolls-Royce, BAE Systems und die Reste britischer Industrie berichtet. Zwar ist die Finanzbranche die wichtigste Säule der britischen Wirtschaft, aber auch die britische Ingenieurskunst gibt es noch. Mit einem ihrer Glanzstücke fahre ich zur Arbeit und zu allen Terminen: meinem grünen Brompton, einem Fahrrad, das man auf die Größe eines Aktenkoffers zusammenfalten und bei Regen in der U-Bahn mitnehmen kann.

Mit dem Journalismus angefangen hab ich noch vor dem Abitur – als freie Mitarbeiterin für eine Lokalzeitung im Ruhrgebiet. Später habe ich die Kölner Journalistenschule absolviert und parallel dazu Volkswirtschaftslehre studiert. Seit Ende 2000 arbeite ich für das Handelsblatt. Als Reporterin hab ich über die Folgen des Tsunami, die Olympischen Spiele in Peking und den ersten Wahlkampf von Barack Obama geschrieben.

Als London-Korrespondentin für die Finanzbranche beschäftigt mich zwar vor allem, was in den gläsernen Türmen der Bankenwelt passiert, doch mich faszinieren auch viele andere Seiten der Briten: ihre Begeisterung für das Königshaus, ihre Besessenheit mit Eigenheimen, ihre zunehmend positive Sicht auf Deutschland und der Trend zum Fahrradfahren, der sich von Jahr zu Jahr verstärkt. Ein Tipp, um einen Eindruck davon zu bekommen: Trinken Sie einen Latte in einem der Fahrrad-Cafés wie „Look Mum no Hands“ (49 Old Street) und schauen sie sich drinnen und draußen die schicksten, hipsten und gewöhnungsbedürftigsten Kombinationen von Menschen und Rad an.

Mehr anzeigen
Katharina Slodczyk - Redakteurin

Blockwall Deutschlands Pionier für Krypto-Assets legt zweiten Fonds auf

Blockwall bietet als erster deutsche Fonds Investoren Zugang in die Entwicklung von Kryptowährungen. Nun will der Gründer einen zweiten auflegen.
von Katharina Slodczyk

Unicredit, Intesa Sanpolo, Monte dei Paschi Warum Italiens Banken plötzlich hohe Gewinne erzielen

Die italienischen Banken übertreffen im ersten Quartal die Erwartungen. Fortschritte beim Umbau sind größer als erwartet – sogar bei Monte dei Paschi.
von Katharina Slodczyk

Studie Wie die Banken ihr Firmenkundengeschäft zukunftssicher machen können

Banken werden noch weniger als bisher an ihren Unternehmenskunden verdienen, wenn sie nicht bald gegensteuern, sagt eine neue Studie voraus.
von Katharina Slodczyk

Deloitte-Studie Deutsche Kunden wollen Onlinebanking nicht via App erledigen

Bei der Digitalisierung der Finanzbrache landet Deutschland im internationalen Vergleich auf Platz 24 von 38. Schuld daran sind scheinbar die Kunden.
von Katharina Slodczyk

Brexit-Folgen US-Investmentbank Perella Weinberg eröffnet neuen Standort in Paris

Der Bank Perella Weinberg fällt es immer schwerer, in London europäische Ausländer einzustellen. Auch Frankfurt könnte noch davon profitieren.
von Katharina Slodczyk

Reaktionen zum Führungswechsel Analysten zur Deutschen Bank – Neuer Chef, alte Zweifel

Der Aktienkurs der Deutschen Bank hat mit einem kräftigen Plus auf den Chefwechsel reagiert. Analysten sind aber noch nicht überzeugt.
von Katharina Slodczyk

Einlagensicherung Warum Ökonomen für einen anderen Umgang mit Staatsanleihen plädieren

Eine gemeinsame EU-Einlagensicherung ist vor allem in Deutschland umstritten. Volkswirte und Anleihestrategen machen einen Vorschlag zur Güte.
von Katharina Slodczyk und Frank Wiebe

Dirk Notheis Ex-Deutschland-Chef von Morgan Stanley legt neuen Spezialfonds auf

Der Mittelstandsfinanzierer Rantum Capital um den Ex-Deutschland-Chef von Morgan Stanley legt einen neuen Fonds auf. Das Volumen: 300 Millionen Euro.
von Katharina Slodczyk

Standort Frankfurt Banken in London forcieren trotz Brexit-Übergangsfrist den schnellen Umzug

Durch die neue Brexit-Übergangsfrist haben Banken mehr Zeit für den Umzug nach Frankfurt. Die grundsätzlichen Umzugspläne bleiben aber bestehen.
von Katharina Slodczyk

Investmentbanken Goldman Sachs verliert Top-Position im Rohstoffhandel

Eine Analyse zeigt: Goldman Sachs gehört im Rohstoffhandel nicht mehr zum Spitzentrio der Investmentbanken. Auch andere Felder sind problematisch.
von Katharina Slodczyk
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10