WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

3-D-Druck im Bau Häuser aus der Düse

Premium
3-D-Druck im Bau: Häuser aus der Düse Quelle: PR

Nach Medizin- und Flugzeugtechnik, Maschinen- und Werkzeugbau erobert der 3-D-Druck die Architektur. Die Technologie beschleunigt, verbilligt und flexibilisiert das Bauen – und könnte das Problem der Wohnungsnot lösen.

Sein Haus erscheint Nordine Ramdani noch immer wie ein Wunder. Obwohl der Kranführer sich bestens auskennt mit dem Aufbau von vier Wänden. Doch was hier im Viertel Bottière der westfranzösischen Großstadt Nantes entstanden ist, das war selbst für ihn neu. Jede freie Minute hat Ramdani zugeschaut, was sich auf der Baustelle tat – und gestaunt. Wie schnell das ging. Fast wie von Geisterhand.

Im vergangenen Sommer sind Ramdani, 45, seine Frau Nouria und die drei kleinen Töchter aus einem Sozialbau der Sechzigerjahre in ihr Haus gezogen. Der flache Bau aus dem 3-D-Drucker liegt wie ein riesiger Bumerang da, wie ein Mahnmal der Moderne inmitten eines ziemlich betagten Wohnblocks. Und das ist er ja auch. Seine Mauern bestehen nicht aus Ziegeln und Mörtel. Sein Beton wurde nicht in Bretterschalungen gegossen. Stattdessen zog ein Roboter die Betonwände hoch. Schicht für Schicht. In nur 55 Stunden. Fast ohne menschliches Zutun.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%