WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Karin Finkenzeller Korrespondentin (Paris)

Karin Finkenzeller schreibt seit 2008 aus und über Frankreich. Nach fünf Jahren Sarkozy-Präsidentschaft machte sie sich das Motto des Wahlgewinners François Hollande - "Jetzt ist es Zeit für den Wechsel" - zu eigen. Seit September beobachtet sie nun für die Wirtschaftswoche, dass das französische "savoir vivre" häufig hinter der Angst um die Kaufkraft verschwindet, und dass Franzosen zuweilen ein eigenwilliges Verständnis von öffentlichen Geldern haben. In Paris zu leben, ist weniger romantisch, als die Reiseführer glauben machen - aber sehr viel bunter. In ihrem Wohnviertel unweit des Bahnhofs Gare du Nord und der Kirche Sacre Coeur unternimmt die Journalistin täglich eine kleine Reise nach Indien entlang der Sari-Boutiquen, Nähstuben, Handyläden und Restaurants mit ihrem unwiderstehlichen Geruch nach Masala. Das Interesse an anderen Ländern führte Finkenzeller bald nach Studium und Volontariat mehrfach nach Lateinamerika und dann nach Spanien, wo sie als Korrespondentin der Financial Times Deutschland den Immobilienboom und dessen Niedergang miterlebte. 2001 erhielt sie den Vogel-Preis für Wirtschaftsjournalisten, 2011 den deutsch-französischen Journalistenpreis für eine Reportage über die französische Post.

Mehr anzeigen
Karin Finkenzeller - Korrespondentin (Paris)

3-D-Druck im Bau Häuser aus der Düse

Premium
Nach Medizin- und Flugzeugtechnik, Maschinen- und Werkzeugbau erobert der 3-D-Druck die Architektur. Die Technologie beschleunigt, verbilligt und flexibilisiert das Bauen – und könnte das Problem der Wohnungsnot lösen.
von Karin Finkenzeller und Thomas Kuhn

Sodexo-Aufsichtsratschefin „Man muss auch die Mentalität der Frauen ändern“

Premium
Um Frauen den Aufstieg in Führungspositionen zu erleichtern, spricht sich Sodexo-Aufsichtsratschefin Sophie Bellon für eine Quote aus. Das sei auch zum Vorteil der Unternehmen.
Interview von Karin Finkenzeller

Vive la femme! Was Deutschland bei der Frauenquote von Frankreich lernen kann

Premium
In keinem anderen europäischen Land kontrollieren mehr Frauen die Wirtschaft – auch weil die Französinnen besonders pragmatische Einstellungen zur Karriere pflegen.
von Karin Finkenzeller

Lebensmittel-Kennzeichnung Was der Nutri-Score wirklich bringt

Nach Frankreich soll eine Farbskala nun auch in Deutschland zu gesunder Ernährung anstiften. Verbraucherschützer applaudieren dem Nutri-Score - ein wenig voreilig.
von Karin Finkenzeller

Weltwirtschaft „Die USA werden alle Macht einsetzen, um amerikanischen Firmen Vorteile zu verschaffen“

Huawei, Nordstream 2, Eurofighter: An immer mehr Fronten treten Konflikte zwischen der Trump-Regierung und anderen Nationen zutage. Es wird mit ganz harten Bandagen gespielt, sagt USA-Experte Josef Braml.
Interview von Karin Finkenzeller

US-Sanktionen Wie Europas Unternehmen unter dem Konflikt um Huawei leiden

Premium
Die US-Regierung verhängt immer aggressiver Sanktionen, um eigenen Unternehmen Vorteile zu verschaffen. Europas Konzerne geraten zwischen die Blöcke USA und China.
von Jürgen Berke, Karin Finkenzeller, Angela Hennersdorf, Rüdiger Kiani-Kreß und Christian Schlesiger

Ribéry in aller Munde „Ein ganzes Steak zu vergolden ist schon etwas übertrieben“

Premium
In Schwabach isst man seit Jahrzehnten hochkarätig. Seit der Eskapade von Bayern-Star Ribéry in Dubai steht das Edelmetall auf der Speisekarte hoch im Kurs.
von Karin Finkenzeller

Teststrecke in Droux Frankreich im Hyperloop-Rausch

Premium
Mit seinem Hyperloop hat Elon Musk weltweit Tüftler inspiriert. Auch im abgehängten französischen Droux. Hier wollen sie mit der kalifornischen Schwebebahn in der fast luftleeren Röhre nun sogar den TGV überholen.
von Karin Finkenzeller

„Wirtschaftsraum mit gemeinsamen Regeln“ Wer in den deutsch-französischen Wirtschaftsrat soll

Premium
Deutschland und Frankreich wollen mit dem Aachener Vertrag ihre ökonomische Kooperation vertiefen – und ein gemeinsames Gremium von Wirtschaftsexperten installieren. Ist das mehr als Symbolpolitik?
von Sven Böll, Karin Finkenzeller, Christian Ramthun und Silke Wettach

Auslandskonjunktur So steht es um Deutschlands wichtigste Exportkunden

Premium
Wie gut es der deutschen Wirtschaft geht, hängt entscheidend von der Auslandskonjunktur ab. Zeit für einen Blick nach China, in die USA, nach Frankreich und Großbritannien.
von Julian Heißler, Jörn Petring, Karin Finkenzeller und Yvonne Esterházy
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10