WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autozulieferer Eisenmann Durch Gier und Realitätsverlust in die Pleite

Premium
Die Familie Eisenmann pumpte Millionen in ihre Finca – Geld, das der Lackieranlagenbetrieb gebraucht hätte. Quelle: PR, imago images, Picture-Alliance/dpa; Montage: WirtschaftsWoche

Der Böblinger Autozulieferer Eisenmann rutschte in die Pleite. Die einzig gute Nachricht ist: Die Arbeitsplätze sind trotzdem so gut wie gerettet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Östlich der Hauptstadt Palma de Mallorca, zwischen dem Klosterberg Puig de Sant Salvador und der Küste von Porto Colom, liegt die 1000 Hektar große Finca Es Fangar. Man könnte sie auch die Privatstadt von Peter Eisenmann nennen, einst Chef und Eigentümer des nun insolventen Autozulieferers Eisenmann.

Hinter zwei Sicherheitsschleusen führt eine mit Fahnen gesäumte Allee zum Haupthaus. Ausgewählte Gäste empfängt Peter Eisenmann in seinem Jagdzimmer, dem intimen Bereich des Patriarchen. An den Wänden hängen ausgestopfte Köpfe verschiedener Antilopen, Gämsen, ein Büffelkopf. Der Stoßzahn eines Elefanten steht, in Messing gefasst, auf dem Boden neben dem Fell eines Zebras. Gesellschaft leisten die ausgestopften Überreste von Löwe und Bär.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%