WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Annexion des Jordantals UN-Generalsekretär: Netanjahus Pläne wären Verstoß gegen Völkerrecht

Sollten die Pläne von Israels Regierungschef zur Annexion des Jordantals umgesetzt werden, wäre das laut Guterres eine schwerwiegende Verletzung von internationalem Recht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat die Pläne von Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu zur verurteilt. Sollten sie umgesetzt werden, wäre das eine schwerwiegende Verletzung von internationalem Recht, sagte Guterres am Mittwoch. Die Chancen auf Frieden in der Region würden zudem erheblich gemindert und eine Zwei-Staaten-Lösung erschwert.

Netanjahu hatte am Dienstag in Aussicht gestellt, das Jordantal im Falle seiner Wiederwahl zu annektieren. Seine Ankündigung löste international scharfe Kritik aus. Die Wahlen in Israel sind für den 17. September geplant.

Mehr: Im Fall eines Wahlsieges wolle Netanjahu jüdische Siedlungen im Palästinensergebiet unter seine Kontrolle bringen. Arabische Spitzenpolitiker reagierten empört.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%