WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutsche Konsulate in den USA Auswärtiges Amt lässt Deutsche im Stich

Exklusiv
Die meisten deutschen Konsulate in den USA haben geschlossen Quelle: imago images

Wer in den USA angesichts der Coronakrise auf Hilfe aus der Heimat hofft, hat derzeit schlechte Karten: Die wichtigsten Vertretungen in den USA haben geschlossen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

In einem der WirtschaftsWoche vorliegenden Schreiben des Generalkonsulates in Atlanta (Georgia) vom 25. März heißt es, das Generalkonsulat befinde sich im Krisenmodus. „Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass derzeit nicht absehbar ist, wann wir unseren regulären Betrieb wieder aufnehmen können.“ Damit erschwert sich für Deutsche, die in Sachen Passangelegenheiten auf konsularische Unterstützung angewiesen sind, die Rückreise noch einmal erheblich.

Wegen der teilweise chaotischen Lage in den USA und dem heruntergefahrenen Flugverkehr ist diese ohnehin schon angespannt. Auch das Generalkonsulat in Boston ist zu, ebenso haben die Vertretungen in Los Angeles, Miami und New York dichtgemacht. Lediglich die Vertretungen in San Francisco und Chicago stehen noch für Notfälle offen.

Generell noch geöffnet ist die Botschaft in Washington, bis auf Karfreitag und Ostermontag. Wer Passangelegenheiten regeln will, bei denen regelmäßig persönliches Vorsprechen und Unterschriften notwendig sind,
muss nun also im schlimmsten Fall über den ganzen Kontinent reisen. Schon der simple Verlust des Passes wird damit zum Riesenproblem. Zumal die wenigen Flüge aus den USA nach Deutschland heraus
ausgebucht sind, kann es erhebliche Schwierigkeiten geben.

Treffen kann es Touristen, Geschäftsreisende oder auch Expats, die den dramatischen Umständen etwa in New York entfliehen wollen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%