WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Johnson weiter vorn Sajid Javid scheidet aus – Nur noch drei Kandidaten bei Tory-Wahl übrig

Auch in der vierten Runde der Tory-Wahlen liegt Boris Johnson klar vor seinem Konkurrenten Michael Gove. Innenminister Javid scheidet hingegen aus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Innenminister unterliegt in der vorletzten Auswahlrunde der Tories. Quelle: AP

London Im Rennen um die Nachfolge der britischen Premierministerin Theresa May liegt der erklärte Brexit-Befürworter Boris Johnson auch in der vierten und vorletzten Auswahlrunde vorn. Der frühere Außenminister vereinigte am Donnerstag 157 Stimmen auf sich. Umweltminister Michael Gove mit 61 Stimmen auf den zweiten Platz, der derzeitige Außenminister, Jeremy Hunt, kommt mit 59 Stimmen auf den dritten Platz. Innenminister Sajid Javid schied aus.

Die fünfte und gleichzeitig letzte Runde, bei der dann noch ein weiterer Anwärter ausscheidet, sollte noch im Laufe des Donnerstags folgen. Wenn nur noch zwei Kandidaten übrig sind, sollen die rund 160.000 Parteimitglieder per Briefwahl den neuen Vorsitzenden bestimmen. Dieser übernimmt auch den Posten des Regierungschefs. Johnson hatte beim Brexit zuletzt eine harte Haltung gegenüber der Europäischen Union (EU) angekündigt.

Mehr: Warum der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson fatal für Großbritannien wäre, kommentiert Handelsblatt-Korrespondentin Kerstin Leitel.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%