WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Politskandal in Frankreich Französischer Ex-Minister Cahuzac zu Haftstrafe wegen Steuerbetrug verurteilt

Der einst gegen Steuerbetrug kämpfende französische Ex-Minister wurde auch im Berufungsprozess wegen Steuerhinterziehung verurteilt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Paris Der ehemalige französische Wirtschaftsminister Jérôme Cahuzac ist auch in seinem Berufungsprozess zu einer Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden. Das Appellationsgericht in Paris senkte am Dienstag das Strafmaß von drei auf zwei Jahre, verhängte eine Geldstrafe von 300.000 Euro und entzog dem 65-Jährigen für fünf Jahre das passive Wahlrecht. Er kann in dieser Zeit also nicht für ein politisches Amt kandidieren.

Cahuzac, ein Schönheitschirurg, war in der Regierung des Sozialisten François Hollande als Wirtschaftsminister von 2012 bis 2013 pikanterweise für die Bekämpfung von Steuervermeidung und -betrug zuständig. Dass er seinen Reichtum in Steueroasen in aller Welt zu verbergen suchte, gilt als einer der größten Politskandale in Frankreich in diesem Jahrzehnt.

Cahouzacs Anwalt Éric Dupont-Moretti lobte das Berufungsurteil als „ausgewogene Entscheidung“.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%