Trumps Chefstratege US-Abgeordnete fordern Entlassung von Steve Bannon

Mehrere Abgeordnete des US-Repräsentantenhauses haben Präsident Trump zur Entlassung von drei Beratern aufgefordert. Ihnen wird nach dem Rassisten-Aufmarsch in Virginia vorgeworfen, rechtsextreme Positionen zu vertreten.

Der Chefstratege von Präsident Donald Trump steht massiv in der Kritik. Quelle: AP

WashingtonVier Gruppen von Abgeordneten des US-Repräsentantenhauses haben Präsident Donald Trump zur Entlassung seines Chefstrategen Steve Bannon aufgefordert. Auch die Berater Stephen Miller und Sebastian Gorka müssten gehen, erklärten die Vorsitzenden der Gruppen, in denen sich unter anderem schwarze und hispanische Abgeordnete zusammengeschlossen haben. Allen drei wird vorgeworfen, rechtsextreme Positionen zu vertreten.

„Die Amerikaner verdienen es zu wissen, dass weiße Nationalisten, weiße Rassisten und Neonazis nicht in einer Position sind, die amerikanische Politik zu beeinflussen“, hieß es in dem Brief vom Montag. In diesen Zeiten „verdienen die Amerikaner eine Führungskraft, die uns alle zusammenbringt und diejenigen verurteilt, die uns auseinanderreißen wollen“.

Hintergrund des Briefes ist ein Aufmarsch von Rechtsextremisten in Charlottesville in Virginia am Wochenende, bei dem eine Frau ums Leben kam. Präsident Trump verurteilte die Tat zunächst nur vage, bevor er am Montag konkreter wurde und einzelne Gruppen scharf kritisierte.

Die Kritik an ihm riss dennoch nicht ab. Bei seinem Eintreffen in New York wurde er am Montagabend von zahlreichen Demonstranten vor dem Trump Tower empfangen. Sie zeigten Plakate mit der Aufschrift „Stoppt den Hass, stoppt die Lügen“ und riefen „Schande, Schande, Schande“ und „Nicht in meinem Namen“.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%