WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Donald Trump

Donald Trump ist der amtierende Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Schon vor seiner Präsidentschaftskandidatur war der Multimilliardär weltweit bekannt. Im Wahlkampf wurden Vorwürfe des Sexismus, Rassismus und Populismus gegen Trump laut. Der Republikaner konnte sich in der Präsidentschaftswahl dennoch überraschend gegen die Demokratin Hillary Clinton durchsetzen und wurde daraufhin am 20. Januar 2017 der 45. Präsident der USA. Im Rahmen seiner America-First-Politik hat Donald Trump einschneidende Schutzzölle eingeführt, um die Stahl- und Aluminiumindustrie in den USA zu schützen. Dieser Protektionismus soll dabei helfen, das große Haushaltsdefizit des Landes zu verringern. China und Europa reagierten auf die protektionistische Handelspolitik Trumps mit eigenen Strafzöllen, sodass es zum Handelsstreit kam. Der US-Präsident hat außerdem eine Annäherung an Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un erwirkt und bemüht sich um eine Denuklearisierung und Abrüstung des autoritären Staates. Eines der zentralen Versprechen im Wahlkampf von Donald Trump war zudem eine Grenzmauer zu Mexiko. Im Streit um die Finanzierung dieser Mauer mit den Demokraten rief Trump den nationalen Notstand aus.

Donald Trump tritt erneut als Kandidat für die Präsidentschaftswahl 2020 an. Sein derzeit einziger Republikanischer Konkurrent ist der US-amerikanische Jurist und Politiker William Weld. Auf der Seite der Demokrakten müssen sich die beiden Republikanischen Kandidaten gegen Joe Biden und Bernie Sanders behaupten. Lesen Sie hier alle aktuellen News zu Donald Trump und die neusten Nachrichten zu dem US-Präsidenten.

Mehr anzeigen

Freihandel mit Europa Japan hofft auf zahlungskräftige Deutsche

Japanische Unternehmen setzen große Hoffnungen in das JEFTA-Abkommen mit der EU. Besonders kaufkräftige deutsche Konsumenten sollen den Absatz von Alkohol und Lebensmitteln aus Japan ankurbeln.
von Marcel Grzanna

Konjunktur China dürfte Wachstumsziel auch 2020 weiter senken

Die chinesische Regierung rechnet offenbar mit einem weiteren Rückgang des Wirtschaftswachstums. Mit mehr Staatsausgaben soll ein zu starker Abfall verhindert werden.

Studie untersucht Wie lassen sich die deutschen Exportüberschüsse verringern?

Deutschland steht wegen seiner chronischen Handelsbilanzüberschüsse unter internationalem Druck. Eine noch unveröffentlichte Studie geht der Frage nach, was derartige Überschüsse senken kann – und was nicht.
von Stefan Reccius

Streit mit den Demokraten US-Supreme Court will im Juni über Trumps Steuererklärungen entscheiden

US-Präsident Trump kämpft weiter gegen die Offenlegung seiner Steuererklärung. Nun will der Oberste Gerichtshof der USA über Trumps Klage gegen eine Weitergabe der Unterlagen beraten.

Handelskrieg Russisches Roulette mit der Weltwirtschaft

US-Präsident Trump ist stolz auf seine Handelskriege. Die Weltwirtschaft aber leidet darunter. Während es im Konflikt mit China zumindest eine Atempause gibt, droht Europa neues Ungemach.

Finanzmärkte und Realwirtschaft Der irrationale Überschwang der Finanzmärkte

Lässt sich aus steigenden Aktienkursen ableiten, dass der nächste Abschwung bevorsteht? Nein, sagt Krisen-Guru Nouriel Roubini. Er warnt vielmehr vor einer Entkoppelung der Finanzmärkte von der Realwirtschaft.
Gastbeitrag von Nouriel Roubini

USA Ausschuss im US-Kongress beschließt zwei Anklagepunkte gegen Trump

Machtmissbrauch und Behinderung des Kongresses: Wegen dieser Anklagepunkte muss sich Donald Trump im Impeachment-Verfahren verantworten.

Wall Street US-Börsen eröffnen schwächer

US-Präsident Donald Trump sorgt mit einem verwirrenden Tweet zur möglichen Einigung im Handelsstreit mit China für Nervosität an der Wall Street.

Impeachment-Verfahren Justizausschuss verschiebt Abstimmung über Trump-Impeachment

Die Abgeordneten im US-Repräsentantenhaus müssen über die beiden Anklagepunkte abstimmen, die Trump zu Last gelegt werden. Die Sitzung dazu soll heute stattfinden.

Öl Ölpreise weiter im Aufwind - USA und China wohl einig

Die Erdölpreise nähern sich einem drei-Monats-Hoch. Grund sind neue Impulse im Handelsstreit zwischen China und den USA.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 13.12.2019

Ist Daimler zukunftsfähig?

Zu hohe Kosten, Dieselsünden, zu wenig E-Autos: Der Konzern leidet unter den Versäumnissen der Ära Zetsche. Die bisher angekündigten Sanierungsmaßnahmen dürften nur der Anfang sein.

Folgen Sie uns