WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Innenpolitik Seehofer befürwortet Rassismus-Studie für ganze Gesellschaft

Der Innenminister spricht sich weiterhin gegen eine Untersuchung in der Polizei aus. Er hält einen breiteren Ansatz für notwendig.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Innenminister lehnt eine Rassismus-Studie bei der Polizei weiterhin ab. Quelle: dpa

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) lehnt die von SPD und Opposition geforderte Studie über strukturellen Rassismus in der Polizei weiter ab. „Hier bedarf es eines wesentlich breiteren Ansatzes für die gesamte Gesellschaft“, sagte er der „Bild am Sonntag“. „An diesem arbeiten wir.“

Zudem werde das Bundesamt für Verfassungsschutz Ende September einen Bericht über Rassismus und Extremismus in den Sicherheitsbehörden vorlegen. Zuletzt hatte der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) über Ermittlungen gegen mehrere Dutzend Polizisten wegen rechtsextremer Chats informiert.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%