WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Volle Auftragsbücher Deutsche Baubranche mit kräftigem Plus

Die deutschen Bauunternehmen haben bis September 2017 ein Auftragsplus von 5,4 Prozent gemacht, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mittteilte.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Immobilienboom treibt Neugeschäft am Bau auf Hoch seit 1999. Quelle: dpa

Die Auftragsbücher deutscher Bauunternehmen haben sich in den ersten drei Quartalen gut gefüllt. Das Neugeschäft wuchs bis Ende September um 5,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Allein im September gab es ein Plus von 2,9 Prozent auf rund sechs Milliarden Euro. "Ein höherer Auftragseingang im September eines Jahres war zuletzt vor 18 Jahren erreicht worden", erklärten die Statistiker.

In Deutschland dürfte die Bautätigkeit im zu Ende gehenden Jahr nach Prognose des Ifo-Instituts noch etwas kräftiger zunehmen als 2016 - angetrieben vom Wohnungsbau, der gestiegenen Investitionsneigung der Unternehmen und der Tiefbau-Offensive des Bundes. "Mittelfristig wird das Wachstum zwar deutlich an Schwung verlieren", erwarten die Forscher. "Gleichwohl dürften im Wohnungs- und im Infrastrukturbau auch langfristig umfangreiche Investitionen erfolgen."

Das Bauhauptgewerbe, das etwa den Bau von Häusern, Gebäuden, Straßen und Leitungen umfasst, profitiert seit längerem vom Immobilienboom. 2016 war der Umsatz bereits das sechste Jahr in Folge gestiegen. Für das Gesamtjahr 2017 erwartet die Branche den höchsten Umsatz seit 20 Jahren. Berücksichtigt in der Statistik werden Betriebe mit 20 und mehr Mitarbeitern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%