WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Starkes Umsatzwachstum Hohe Nachfrage nach Corona-Tests: Qiagen hebt Jahresprognose

Der Hildener Biotechkonzern kündigt mehr Umsatz und mehr Gewinn je Aktie an, Covid-19-Tests zeigen sich als Wachstumstreiber. Die Aktie legt zu.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Unternehmen kann mehr Tests verkaufen und profitiert davon. Quelle: Reuters

Der Biotechkonzern Qiagen hat wegen der starken Nachfrage nach Produkten für Covid-19-Tests seine Umsatz- und Gewinnprognose erhöht. Der Umsatz zu konstanten Wechselkursen werde 2020 um ungefähr 20 Prozent wachsen, teilte Qiagen am Dienstag mit.

Bislang hatte der Konzern ein Wachstum von 15 bis 18 Prozent in Aussicht gestellt. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll jetzt um 45 Prozent auf 2,07 bis 2,09 Dollar zulegen. Hier hatte Qiagen bisher mindestens zwei Dollar vorhergesagt. Der Aktienkurs stieg bereits im Tagesverlauf um bis zu 3,5 Prozent und tendiert auch nachbörslich im Plus. Im laufenden Jahr gewann das Papier bereits mehr als 36 Prozent.

Im dritten Quartal kletterte der Umsatz zu konstanten Wechselkursen um 26 Prozent auf 483,8 Millionen Dollar. Der bereinigte Gewinn je Aktie stieg um 61 Prozent auf 0,58 Dollar. Zuletzt galt das Hildener Unternehmen sogar als Aufstiegskandidat in den Dax.

Noch im August war die geplante Übernahme durch den US-Konzern Thermo Fisher geplatzt. Während sich die Unternehmensführungen einig waren, sahen bei Qiagen engagierte Investoren den angesetzten Kaufpreis als zu niedrig an. Nach Scheitern des Deals gab Qiagen-Aufsichtsratschef Hakan Björklund seinen Posten auf.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%