WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wirtschaft von oben #118 – Tesla-Fabriken Tesla: So läuft das Wettbauen zwischen Austin und Grünheide

Tesla den Produktionsstart in Grünheide von Juli 2021 auf Ende des Jahres verschoben. Ein Rückschlag im internen Wetteifern mit der Schwesterfabrik in Austin. Quelle: LiveEO/UP42

Teslas Tempo beim Werksbau im brandenburgischen Grünheide verblüfft Politiker, Lobbyverbände und Gewerkschafter gleichermaßen. In Texas aber geht es sogar noch schneller, wie exklusive Satellitenbilder zeigen. „Wirtschaft von oben“ ist eine Kooperation mit LiveEO.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Es scheint fast so, als perlten alle Klagerufe, Sorgen um Pflanzen, Tiere und Gewässer einfach von Tesla ab wie Wassertropfen von einer Teflonpfanne. Am Donnerstag wies das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg eine sogenannte Anhörungsrüge von Naturschützern ab. Wieder einmal scheiterten die Umweltverbände Grüne Liga Brandenburg und Nabu, die sich gegen vorzeitige Genehmigungen zum Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide gewendet hatten, vor einem Gericht.

Nicht das erste Mal, dass der Autobauer in Deutschland mit solchen Hürden zu kämpfen hat. Zuletzt musste er sich etwa mit einem Bußgeldverfahren befassen. Denn: Bei einer Baustellenkontrolle stieß das Brandenburger Landesamt für Umwelt auf nicht genehmigte Tanks für Flüssigkeiten. Aber lassen sich Elon Musk und Tesla von solch einer „Nebensache“ ausbremsen? Eher nicht.

Der E-Auto-Hersteller peitscht die Bauarbeiten mit einer Geschwindigkeit voran, die dem deutschen Rechtsstaat und Demokratieverständnis zuweilen viel abverlangt. Politiker, Industrie- und Handelskammer sowie Gewerkschafter sind gleichermaßen erstaunt über den frischen Wind, der auf dem abgeholzten Waldstück jetzt weht. Genauso wie über Musks teilweise rabiates und unnachgiebiges Auftreten.


Tesla baut weiter, ohne je eine endgültige Genehmigung dafür bekommen zu haben, das zeigen auch die exklusiven Satellitenbilder von LiveEO. Die vorläufige Genehmigung muss vorerst reichen. Tesla will in Grünheide jährlich rund 500.000 Exemplare der kompakten Fahrzeugreihen Model 3 und Model Y produzieren.

Doch damit nicht genug: Anfang Juni reichte das Unternehmen mit Sitz in Kalifornien noch weitere Antragsunterlagen ein. Die Änderungen im laufenden Verfahren waren unter anderem nötig geworden, weil Tesla nun auch noch die größte Batteriefabrik der Welt entwirft. Das verzögert den Genehmigungsprozess. Die Bürger hatten einen Monat Zeit, ihre Bedenken zu äußern. Auf den Satellitenbilder ist zu erkennen, wie längst weitere Flächen auf dem Gelände gerodet wurden. Dort soll eben jene größte Batteriefabrik der Welt entstehen.


Tesla hat den Produktionsstart in Grünheide von Juli 2021 auf Ende des Jahres verschoben. Doch im Vergleich zu anderen Bauvorhaben hierzulande erstaunt die Geschwindigkeit dennoch. Von der Ankündigung des Projekts im November 2019 bis zur möglichen Inbetriebnahme in wenigen Monaten wären gerade einmal zwei Jahre vergangen.

Für Musk ging es trotzdem nicht schnell genug. Vor wenigen Monaten lästerte er über die deutsche Bürokratie, die Innovationen hemme. Der Bau der Grünheider Schwesterfabrik in Austin war da mehr nach seinem Geschmack. Verzögerungen waren nicht vorgesehen, Bürgerbeteiligungen auch nicht. Tempo spielte wie auch in Brandenburg schon bei der Wahl des Grundstücks eine große Rolle. Travis County, wo die Gigafactory 5 entsteht, verfügte über ein 850 Hektar großes Grundstück, das bereits in den Jahren vor dem Interesse des Autobauers kommerziell erschlossen werden sollte – als Kies- und Sandmine. Die Umwidmung des Geländes war bereits abgeschlossen, zusätzliche Zufahrtsstraßen geplant und genehmigt, Verkehrsstudien erstellt. Doch dann scheiterte das Schürfprojekt. Die Pläne landeten in der Schublade. Bis Tesla kam.


Auch deshalb gelang es Travis County, das gigantische Bauvorhaben in wenigen Monaten zu genehmigen. Von der ersten Anfrage an den Landkreis bis zur finalen Genehmigung und der Absegnung des staatlichen millionenschweren Subventionspakets vergingen nur sechs Monate.

Seit Mitte August 2020 wird nun gebaut, zeigen auch die Bilder – und das Tag und Nacht. Also mehr als ein Vierteljahr später als in Grünheide. Zu diesem Zeitpunkt sind in Grünheide bereits erste Gebäude und Anlagen auf dem Gelände zu erkennen. Anfang 2021 ist Grünheide Austin immer noch einige Betonpfeiler, Quadratmeter und Dachkonstruktionen voraus. Doch dann gleichen sich die Satellitenbilder von den Baustellen immer mehr an. Im April sind weite Teile der Gigafactory 5 errichtet. In Grünheide muss Musk dagegen kurz darauf einräumen: Der angekündigte Produktionsstart im Juli ist nicht zu halten.

Die Texaner könnten damit noch vor den früher gestarteten Deutschen fertig werden. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Exemplare des Kompakt-SUV Model Y die Fabrik außerhalb von Austin verlassen, später auch die Limousine Model 3 und der Cybertruck.


Doch das Tempo war längst nicht allen in Travis County geheuer. Gewerkschaftsvertreter und auch ein Mitglied der County Commission, des obersten Entscheidungsgremiums des Landkreises, hätten es gern gesehen, wenn die Entscheidung ein wenig langsamer gefallen wäre – auch, um mit Tesla härtere Auflagen für die Steuernachlässe zu verhandeln, auf die das Unternehmen für seine Ansiedlung in Del Valle bestanden hat. Doch die übergroße Mehrheit der Entscheidungsträger fürchtete, die Gigafactory im Falle einer Verzögerung an einen Wettbewerber zu verlieren. Also fügten sie sich dem Geschwindigkeitsrausch von Tesla-Chef Musk.

Mehr zum Thema: In Brandenburg und Texas entstehen im Eiltempo zwei neue Tesla-Fabriken. Möglich ist das nur, weil Firmenchef Elon Musk viel Druck aufbaut. Für die Standorte Grünheide und Austin sind die Gigafactorys ein großes Versprechen.

Die Rubrik „Wirtschaft von oben“ entsteht in Kooperation mit dem Erdobservations-Startup LiveEO – einer Beteiligung der DvH Ventures. Die Handelsblatt Media Group ist Teil der DvH Medien, zu der auch DvH Ventures gehört. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%