WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push
Themenschwerpunkt

Steuern

Wie Arbeitnehmer, Selbstständige und Anleger ihre Steuerlast minimieren und mit welchen Tricks der Staat Steuerzahlern das Geld aus der Tasche zieht.

Mehr anzeigen

Konjunktur Steuereinnahmen steigen im Mai nicht mehr so stark

Der Bund hat weniger Steuern eingenommen als zuletzt. Grund dafür ist ein deutlicher Anstieg der staatlichen Ausgaben.

EuGH-Urteil Deutsche Pkw-Maut ist rechtswidrig

Das oberste EU-Gericht hat die deutsche Pkw-Maut gestoppt, da sie andere Länder diskriminiere. Ein Debakel – für die CSU und den Bund, der bereits Zuschläge für private Betreiber der Maut erteilt hatte.

Rechnung mit Unbekannten Was bedeutet der Grundsteuer-Kompromiss?

Millionen Hausbesitzer und Mieter fragen sich: Muss ich bald mehr Grundsteuer zahlen? Die Bundesregierung will das verhindern – doch versprechen kann sie auch mit dem neuesten Reform-Kompromiss nichts.

Aktiengeschäfte Weitere Razzia wegen Cum-Ex-Geschäften

In Frankfurt sind Wohnungen und Geschäftsräume von acht Beschuldigten durchsucht worden. Hintergrund sind Tricksereien bei Aktiengeschäften.

Steuern und Recht kompakt Zweitwohnung, Krankenkasse, Überwachung

Premium
Was bei doppelter Haushaltsführung abzugsfähig ist, wann die Krankenkasse zahlt und ein Expertenrat zum Thema Überwachungskameras in Mietshäusern: Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Martin Gerth und Sebastian Kirsch

SPD und Union Große Koalition erzielt Grundsteuer-Kompromiss

Erst sollte es nur ein Kennenlernen werden. Doch schon beim ersten Koalitionsausschuss mit neuer Besetzung gibt es einen Kompromiss. Ist das schon Handlungsfähigkeit?

Bundesregierung Haushalt und Finanzen bestimmt den kommenden Koalitionsausschuss

Neuer Schwerpunkt im Koalitionsausschuss mit neuer Besetzung. Kann das die Dauerstreitthemen Grundsteuer und Grundrente voranbringen?

Kritik an Bundesregierung Metall-Arbeitgeber fordern vollständige Soli-Abschaffung

Während die Bundesregierung den Soli nur für 90 Prozent der Steuerzahler abschaffen will, fordern die Metall-Arbeitgeber eine vollständige Streichung.

Dominica EU streicht weitere Karibikinsel von Steueroasen-Liste

Der Kleinstaat Dominica erfüllt die europäischen Forderungen nach strengeren Steuerregeln. Damit rutscht das Land von der Schwarzen Liste.

Solidaritätszuschlag Koalitionsspitzen einig über Teil-Abschaffung des Soli

Für lediglich 90 Prozent der Steuerzahler soll der Solidaritätszuschlag abgeschafft werden. Die Abschaffung soll erst im Jahr 2021 greifen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 14.06.2019

Das Ende der Altersvorsorge*

* ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

Folgen Sie uns