Themenschwerpunkt

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich ist eine Union aus den Landesteilen England, Wales, Schottland und Nordirland. Der auf den britischen Inseln gelegene Staat hat 2016 den Austrittsprozess aus der Europäischen Union begonnen.

Mehr anzeigen

Großbritannien 2024 Die Zeichen stehen auf Umbruch

2023 war in Großbritannien ein Jahr des politischen und wirtschaftlichen Stillstandes. Im kommenden Jahr dürften die Weichen für Veränderungen gelegt werden.
von Sascha Zastiral

Künstliche Intelligenz Briten sichern sich milliardenschwere KI-Investition von Microsoft

Der US-Softwarekonzern will in Großbritannien 2,5 Milliarden Pfund investieren, um das Geschäft mit der KI auszubauen. Premier Sunak erhofft sich einen Wachstumsschub für das Land.

Autohersteller Nissan steckt 1,29 Milliarden Euro in britische Elektroauto-Produktion

Der japanische Autohersteller will im britischen Sunderland elektrische Versionen von zwei Modellen produzieren. Nissan erhofft sich dabei auch Unterstützung der britischen Regierung.

Geldpolitik Britischer Notenbankchef sieht Risiken mit Blick auf Inflation

Besonders der Fachkräftemangel sei laut Andrew Bailey ein Risiko, das die Preise erneut steigen lassen könnte. Auch die Folgen des Gaza-Krieges könnten die Inflation anheizen.

Konjunktur Britische Wirtschaft stagniert im dritten Quartal – Inflation als Bremse

Die Inflation sei „das größte Hindernis für das Wirtschaftswachstum“, so der britische Finanzminister. Der Zinssatz liegt derzeit auf dem höchsten Niveau seit 15 Jahren.

Hochgeschwindigkeitszug Siemens verliert Schadenersatz-Prozess um „HS2"-Zugprojekt

Laut Siemens hätten sich Konkurrenten bei einem Zugprojekt nicht an Ausschreibungsbedingungen gehalten. Siemens habe jedoch nicht beweisen können, dass der Zuschlag rechtswidrig erteilt wurde, so ein Londoner Gericht.

Großbritannien Aufsicht erkennt mögliche Regelverstöße der Bank NatWest – Aktie bricht ein

Die Bank NatWest könnte gegen die Regeln der Finanzaufsicht verstoßen haben. Es geht wiedermal um das gekündigte Konto von Nigel Farage.

Hein Schumacher Neuer Chef baut Konsumgüterriesen Unilever um

Der Hersteller von „Dove“ und „Ben&Jerry's“ kämpft mit steigenden Kosten. Hein Schumacher will sich nun auf 30 Schlüsselmarken konzentrieren.

Banken Großbank Lloyds trotzt widrigen Marktbedingungen

Die britische Großbank hat ihre Jahresziele bekräftigt. Der Vorsteuergewinn stieg im dritten Quartal auf 1,9 Milliarden Pfund an.

Inflation Britische Inflationsrate stagniert überraschend

Die Verbraucherpreise steigen im September um 6,7 Prozent und damit stärker als erwartet. Unter den größten Volkswirtschaften ist diese Rate weiter die höchste.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 16.02.2024

Warum Sanktionen ihn nicht treffen

Zwei Jahre nach dem Überfall auf die Ukraine läuft Russlands Wirtschaft robuster als erwartet. Und Putin kann den Krieg noch lange durchhalten.

Folgen Sie uns