WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push
Themenschwerpunkt

Europäische Union

Die wichtigen Fragen für das Leben der Menschen in den 28 Mitgliedsstaaten der EU werden in Brüssel entschieden.

Mehr anzeigen

EZB, EU-Kommission und Co. Tusk sucht nach dem neuen EU-Spitzenpersonal

Wer besetzt künftig die Spitzenämter in Brüssel? EU-Präsident Donald Tusk ist am Abend von den EU-Staats- und Regierungschefs mit der Personalsuche beauftragt worden. Im Hintergrund ist ein Machtkampf ausgebrochen.

EU-Gipfel zu Spitzenpersonalien Showdown zwischen Macron und Merkel

Frankreichs Präsident will verhindern, dass Manfred Weber EU-Kommissionspräsident wird. Beim Treffen der Staats- und Regierungschefs in Brüssel hält die Kanzlerin dagegen.
von Silke Wettach

Europawahl Die Rückkehr der Debatten- und Kompromisskultur

Die Wähler haben auf den Populismus klug geantwortet. Europa wird politisch pluraler. Das ist gut so, sagt der Vorsitzende der Friedrich-Naumann-Stiftung. Ein Gastbeitrag.
Gastbeitrag von Karl-Heinz Paqué

Europäische Union Was diese Wahl für Europa bedeutet

Die Europäische Union wird sich nach dieser Wahl verändern. Denn das Abstimmungsergebnis der Europawahl hat weit reichende Folgen für die kommenden fünf Jahre. Die wichtigsten Fragen und Antworten.
von Silke Wettach

Europawahl Schwache Volksparteien – starke Liberale und Grüne

Mehr als 400 Millionen Menschen in 28 Staaten waren wahlberechtigt. Eine Rekordzahl nahm dieses Recht wahr. Europaweit haben die großen Volksparteien deutlich an Stimmen verloren. In Deutschland ist der Wahlsieger grün.

Europawahl 2019 Steuern, Euro, Mindestlohn: Das planen die Parteien für Europas Wirtschaft

Die Europawahl steht vor der Tür, doch wofür die Parteien genau stehen, ist nicht nicht jedem klar. Dabei gibt es gerade in punkto Wirtschaft bedeutende Unterschiede. Eine Übersicht.
von Kristina Antonia Schäfer

Vor Neuwahl Wie es in Österreich jetzt weitergehen soll

Die Regierung in Österreich zerbricht. Wie lange dauert es, bis wieder klare Verhältnisse herrschen? Zur Zeit wird über personelle Konsequenzen entschieden.

EVP-Spitzenkandidat Weber „Europa hat genug Beamte“

Premium
Manfred Weber, Spitzenkandidat der Konservativen für die Europawahl, über die Rolle Brüssels zwischen China und den USA, eine neue EU-Industriepolitik – und warum ihn Frankreichs Präsident Macron kaltstellen will.
Interview von Beat Balzli und Silke Wettach

Nord Stream 2 Nur Populisten bekämpfen die neue Pipeline

Premium
Die russische Gasleitung Nord Stream 2 liefert Europa günstiges Erdgas. Wer sie stoppen will, schadet Europa – wirtschaftlich und politisch.
Kommentar von Angela Hennersdorf

Brexit Neue Schicksalswoche für London

Verlängert sich das Brexit-Drama ein weiteres Mal? Oder kommt es doch schon an diesem Freitag zum harten Bruch zwischen EU und den Briten? In London und Brüssel stehen erneut Entscheidungen von enormer Tragweite an.
Seite 1 von 5
Seite 1 von 5
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 21.06.2019

Trumps größter Fehler

Washingtons Wirtschaftskrieger spalten die Welt. Den weiteren Aufstieg Chinas werden sie nicht verhindern – aber sie machen militärische Konflikte wahrscheinlicher.

Folgen Sie uns