WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Washington

In der Haupt- und Regierungsstadt der USA befindet sich das Weiße Haus, Sitz des Präsidenten, der Kongress und der Oberste Gerichtshof. Somit sind alle drei Staatsgewalten des Landes in Washington D.C. ansässig.

Mehr anzeigen

Bitcoin-Kurs aktuell Bitcoin steigt erneut über die 20.000-Dollar-Marke

Die US-Notenbank Fed hatte den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte angehoben. Der Bitcoin reagierte mit Verlusten – nun notiert er wieder oberhalb von 20.000 Dollar. Aktuelle Nachrichten im Bitcoin-Newsblog.
von Sören Imöhl

Klage gegen Ex-Präsidenten „Besser geht es nicht“, bejubelte Ivanka Trump das Angebot der Deutschen Bank

Die Klage gegen Donald Trump und seine Kinder zeigt detailliert, wie großzügig die Deutsche Bank den Immobilienunternehmer und späteren Präsidenten umgarnte. Dennoch dürfte sie letztlich wohl glimpflich davonkommen. 
von Cornelius Welp

US-Notenbank Der Kampf gegen die Inflation wird so hart wie nie

Die US-Notenbank erhöht den Leitzins erneut und stellt weitere Zinserhöhungen in Aussicht. Doch ob sie weit genug gehen wird, um die Inflation auszurotten, ist fraglich.
Kommentar von Malte Fischer

Vor der Fed-Sitzung Inflationsbekämpfung: Was die USA anderen Ländern voraus haben

Amerika, Du hast es besser: Neben den Zinserhöhungen der Fed wirken Öl- und Gasvorkommen, eingewanderte Arbeitskräfte, hohe Produktionskapazitäten und ein leistungsfähiger Kapitalmarkt preisdämpfend.
Gastbeitrag von Dambisa Moyo

Internationale Beziehungen Steht uns ein Krieg der Großmächte bevor?

Die USA, Russland und China sind auf Kollisionskurs. Folgt man den Lehrbüchern über internationale Beziehungen, könnten Fehlkalkulationen eines Tages zu einem Krieg führen.
von Matthew Kroenig

Mindeststeuer Lindners Poker: Warum geht der Finanzminister dieses Risiko ein?

Notfalls im Alleingang – der Bundesfinanzminister baut eine Drohkulisse auf, um die Mindestbesteuerung EU-weit umzusetzen. Hilfe leistet seine US-Kollegin. Und falls die Rechnung nicht aufgeht? Dann droht viel Ärger.
von Christian Ramthun

US-Bahnbetreiber Amtrak stellt Fernverkehr ein – Bahnstreik bedroht US-Wirtschaft

Zehntausende Mitarbeiter von US-Bahnunternehmen könnten ab Freitag streiken und ein Drittel der Gütertransporte lahmlegen. Auch der Personenverkehr ist betroffen.

Welthandel Make business, not war!

Der Westen will mit der wirtschaftlichen Abkoppelung von Russland und China seine Sicherheit und Resilienz erhöhen – und riskiert das genaue Gegenteil. Die Welt geht womöglich kriegerischen Zeiten entgegen.
von Malte Fischer

Aktienmärkte unter Druck US-Inflationsrate sinkt im August auf 8,3 Prozent

Volkswirte waren zuvor von einer niedrigeren Rate ausgegangen. Nun erwarten die Finanzmärkte eine weitere deutliche Zinserhöhung durch die US-Notenbank Fed.

Energiekrise Kann Europa beim Strompreis von den USA lernen?

In Brüssel kommen heute die EU-Energieminister zusammen. Ihr Thema: Was tun gegen exorbitante Strompreise? In den USA legen regelmäßig Kommissionen den Preis fest – wäre das auch ein Weg für Europa?
von Julian Heißler
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 40 vom 30.09.2022

Made in Ausland

Die hohen Energiepreise beschleunigen die Abwanderung der Industrie – und machen Osteuropa zum neuen China.

Folgen Sie uns