WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Mitarbeiter sperren sich Opel und Segula: Deal wird auf September verschoben

Quelle: REUTERS

Ärger bei Opel: Der Start des Entwicklungsdienstleisters Segula Technologies bei dem Automobilkonzern verzögert sich weiter.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Start des Entwicklungsdienstleisters Segula Technologies bei Opel in Rüsselsheim verschiebt sich erneut und ist jetzt für September geplant. Das Closing des Vertrages mit dem Autobauer Opel zur Übernahme von Gebäuden, Prüfständen und Mitarbeitern solle Ende August stattfinden, sagte ein Sprecher von Segula der WirtschaftsWoche. Eigentlich sollte Opel seinem neuen Partner mindestens 1800 Mitarbeiter liefern. Daran geknüpft waren ursprünglich garantierte Aufträge im Wert von 390 Millionen Euro. Eigentlich wollte Segula schon vor Monaten loslegen. Der Start aber verzögerte sich aufgrund des Widerstandes des Opel-Betriebsrates immer wieder.

Jetzt kann Segula nach Informationen der WirtschaftsWoche aus Opelkreisen mit rund 700 Mitarbeitern starten und wird weniger Aufträge als geplant abwickeln können. Der Segula-Sprecher wollte das nicht kommentieren. Er sagte aber, dass Segula bislang 310 unterschriebene Verträge habe, sowie „weit über 500 Verträge draußen, die wir nun zurück erwarten“. Laut Opel sollen insgesamt „rund 690 Personen zu Segula Technologies wechseln. 310 davon haben bereits einen Arbeitsvertrag mit dem Partner unterzeichnet, zudem gibt es rund 240 Bewerbungen, die sich noch im Prozess befinden“, teilte ein Sprecher von Opel mit.

Bei Segula heißt es man wollte die Zahl der Mitarbeiter später sukzessive aufstocken. So steht bei Opel etwa noch ein Betriebsübergang an. 380 Mitarbeiter sollen im Rahmen dessen zu Segula wechseln. Verhandelt wird nach Informationen der WirtschaftsWoche außerdem darüber, Mitarbeiter bei Opel auszuleihen. Opel wollte das nicht kommentieren.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%