WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Alexander Birken Otto-Chef erwägt Börsengänge für Tochtergesellschaften

Exklusiv

Neben Zalando drängt auch die Hamburger Otto Gruppe ins Drogerie- und Kosmetikgeschäft. Zudem seien für einige Töchter auch Börsengänge "eine ernsthafte Option", kündigte Konzernchef Alexander Birken im Interview mit der WirtschaftsWoche an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Quelle: dpa

Otto werde "künftig mehr Drogerie- und Kosmetikartikel anbieten, auch um die Einkaufsfrequenz unserer Kunden zu steigern", kündigte Konzernchef Alexander Birken im Interview mit der WirtschaftsWoche an. "Eine Schrankwand oder ein Sofa kauft man alle paar Jahre, Duschgel und Waschpulver alle paar Wochen", begründete Birken den Schritt. Otto will dabei unter anderem mit dem Kosmetikhersteller L’Oréal kooperieren. Der Online-Händler Zalando hatte am Mittwoch angekündigt, in das Beauty-Geschäft einzusteigen.

Zudem setzt Birken verstärkt auf externe Investoren, um das Wachstum einzelner Tochtergesellschaften zu beschleunigen. "Für einige wachstumsstarke Konzerngesellschaften der Otto Group sind auch Börsengänge eine ernsthafte Option", sagte Birken der WirtschaftsWoche.  "Aber wir suchen nicht nur Partner für bestehende Beteiligungen, sondern wollen uns auch selbst an Unternehmen beteiligen", so Birken. Interessant seien dabei "technologiegetriebene Handelsdienstleister", denn die Online- und Offlinewelt würden immer stärker verschmelzen, und "ich bin überzeugt, dass Technologie in den kommenden Jahren für den klassischen stationären Einzelhandel viel wichtiger werden wird", sagte Birken.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%