WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Der Superbowl in Infografiken Das Milliardengeschäft mit dem Leder-Ei

Quelle: Konstantin Megas für WirtschaftsWoche

Der US-Kultsports Football ist ein Milliardengeschäft und stellt die Fußball-Bundesliga in den Schatten, wie unsere animierte Infografik zeigt. Und: Beim Endspielschauen auch immer mehr Deutsche zu.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:


Hyundai, Coca-Cola, Budweiser – beim SuperBowl, dem weltweit beachteten Finale der US-Football-Meisterschaft zwischen den Kansas City Chiefs und den Tampa Bay Buccaneers, fehlen an diesem Sonntag prominente Werbekunden – und Tausende Zuschauer im Stadion.

Dennoch gipfelt das Spektakel in Florida in einem Umsatz-Touchdown für die NFL, die insgesamt die Fußball-Bundesliga weit in den Schatten stellt.

Das interessiert WiWo-Leser heute besonders

Geldanlage Das Russland-Risiko: Diese deutschen Aktien leiden besonders unter dem Ukraine-Krieg

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine belastet die Börsen. Welche deutschen Aktien besonders betroffen sind, zeigt unsere Analyse.

Krisenversicherung Warum Anleger spätestens jetzt Gold kaufen sollten

Der Krieg in der Ukraine und die Abkopplung Russlands von der Weltwirtschaft sind extreme Inflationsbeschleuniger. Mit Gold wollen Anleger sich davor schützen – und einer neuerlichen Euro-Krise entgehen.

Flüssigerdgas Diese LNG-Aktien bieten die besten Rendite-Chancen

Mit verflüssigtem Erdgas aus den USA und Katar will die Bundesregierung die Abhängigkeit von Gaslieferungen aus Russland mindern. Über Nacht wird das nicht klappen. Doch LNG-Aktien bieten nun gute Chancen.

 Was heute noch wichtig ist, lesen Sie hier

Allein in den USA werden 100 Millionen Zuschauer erwartet, was den Preis für TV-Werbespots auf Rekordhöhe treibt.

Und auch in Deutschland steigt die Zahl der Fans der Kult-Sportart.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%