WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutsche Bahn Deutsche Bahn will gebrauchte Züge in Österreich kaufen

Exklusiv
Deutsche Bahn will gebrauchte Züge aus Österreich kaufen Quelle: Presse

Die Deutsche Bahn erwägt den Kauf von 17 Doppelstockzügen der österreichischen Westbahn, die bislang auf der Strecke zwischen Wien und Salzburg unterwegs sind.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die Privatbahn aus Wien will ihre nur wenige Jahre alten Züge verkaufen, um fabrikneue Züge anzuschaffen. Die Deutsche Bahn will die Gelegenheit nutzen, um die Kapazität im Fernverkehr zu erhöhen, erfuhr die WirtschaftsWoche aus Aufsichtsratskreisen. Die Doppelstockzüge des Schweizer Herstellers Stadler fahren bis zu 200 Kilometer pro Stunde und bestehen aus vier oder sechs Wagen. Auch Flixtrain und die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben Interesse. Branchenexperten schätzen den Wert der Züge auf mindestens 180 Millionen Euro. Interessenten können bis Anfang April ein Angebot einreichen. Die Deutsche Bahn wollte sich nicht äußern.

Sie lesen eine Exklusivmeldung der WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die aktuelle Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%