WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Insolvenzverwalter Das Insolvenzkanzlei-Ranking 2013

Seite 2/4

Plätze 50 - 31


Der wohl prominenteste Verfahrenskomplex des vergangenen Jahres war die Insolvenz von Praktiker. Quelle: dpa

Zahlreiche Neueinsteiger haben es in die Starter-Gruppe geschafft. Darunter etwa die frankophilen Wirtschaftsrechtler von Weiland & Partner,  die hessischen Pleite-Spezialisten Lessing Trebing Bert  oder die im Osten Deutschlands beheimateten Tiefenbacher Rechtsanwälte. Für Letztere betreut Verwalter Frank-Rüdiger Scheffler etwa den Kollaps der Prosavus AG,  eine Beteiligung der Skandalfirma Future Business, deren geschäftliche Zukunft allerdings auch schon mal besser aussah.

Neben den Ranking-Novizen findet sich indes auch zwei Schwergewichte der Branche in der Einsteiger-Gruppe und zeigen damit, dass die reine Verfahrenszahl als Maßstab bisweilen auch in die Irre führen kann:  So weist die Statistik auf den ersten Blick magere 39 Verfahren  für die traditionsreiche Verwalterformation Wellensiek aus. Von den Verfahren dürfte ein Großteil auf das Konto von Christopher Seagon gehen. Der Heidelberger Wellensiek-Partner zog den prominentesten Verfahrenskomplex des vergangenen Jahres an Land. Seagon schraubte, bastelte und werkte nach Kräften an den Primärgesellschaften des havarierten Praktiker-Konzerns herum.

Am Ende blieb trotzdem nur der Schredder. Beim wichtigsten Fall von Eckert Rechtsanwälte lief es besser.  Insolvenzverwalter Rainer Eckertgelang es, den abgestürzten E-Commerce-Dienstleister Netrada samt 2200 Mitarbeitern bei Bertelsmann anzudocken. 

Plätze 50 bis 41 im Überblick

KanzleiZahl der Verfahren

Dr. Weiland und Partner

34

Wagner & Dr. Lehner GbR

35

Rechtsanwälte Runkel Schneider Weber

36

Tiefenbacher Rechtsanwälte

37

Eckert Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft

38

Schwemer Titz & Tötter

38

Lessing Trebing Bert Rechtsanwälte GbR

39

WELLENSIEK RECHTSANWÄLTE

39

Schiebe und Collegen

40

FRH Rechtsanwälte - Steuerberater

41

Im Mittelfeld verbuchten etliche Kanzleien teils kräftige Zugewinne bei den Verfahrenszahlen, darunter etwa Flöther & Wissing mit einem Plus von elf Verfahren im Vergleich zum Vorjahr. Namenspatron Lucas Flöther leitet derzeit etwa das geschmackvolle Verfahren über die Leipziger Feinkostkette Gourmétage und sachwaltete über den Solarmodulhersteller Solarion. D'Avoine Teubler Neu landeten mit 16 zusätzlichen Verfahren auf Platz 32 der Rangliste. Und Verwalterurgestein Volker Grub brachte Licht ins bilanzielle Dunkel des Leuchtenherstellers Hess und verhalf seiner Kanzlei Grub Brugger & Partner damit zu einer der wohl spektakulärsten Kriminalinsolvenzen des Jahres.

Nebenbei scheinen die Stuttgarter ein wenig im Fach von RTL-Star Peter Zwegat zu wildern und widmen sich verstärkt der Schuldnerberatung. Erst wurde das „nichts mehr da“ der Schlecker-Familie insolvenzrechtlich geschützt, 2013 folgte dann die vorinsolvenzliche Beratung des Online-Händlers Getgoods und neuerdings zählt auch der gescheiterte Energiewender und Windreich-Gründer Willi Balz zum Klientenstamm.

Plätze 40 bis 31 im Überblick

Kanzlei

Zahl der Verfahren

Wallner Weiß Insolvenzverwalter Gutachter GbR

42

Feser & Spliedt und  Sabine von Stein-Lausnitz GbR

43

MHBK Rechtsanwälte Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen

43

LTS Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

45

Grub Brugger & Partner

46

Hoge Gutsche Walter

46

Flöther & Wissing

51

Schwierholz Jarchow Scholz

51

D'Avoine Teubler Neu Rechtsanwälte

52

Klaas & Kollegen Rechtsanwälte Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

53

 

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%