German Pellets Pleite trifft auch E.On

Exklusiv

Die Pleite des Brennstoffherstellers German Pellets trifft jetzt auch den Energieversorger E.On.

Werk von German Pellets. Quelle: dpa

Wie die WirtschaftsWoche berichtet, hat die 100-prozentige E.On-Tochter Uniper erst im Januar das ehemalige E.On-Steinkohlekraftwerk Langerlo nahe Genk in Belgien an German Pellets verkauft. Ein Uniper-Sprecher bestätigte dies dem Magazin.

German Pellets war schon länger hoch verschuldet. Das Kraftwerk Langerlo beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und verfügt über eine Leistung von rund 550 Megawatt – das entspricht in etwa der Leistung eines halben Atomkraftwerks. German Pellets wollte es auf Holzpellets umrüsten und so einen neuen Absatzkanal hinzugewinnen. Der Plan dürfte nun gescheitert sein.

Weder Uniper noch German Pellets wollten sich dazu äußern.

Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%