WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Uniper

Die 2016 gegründete Uniper SE ist durch Abspaltung der Energieerzeugungssparten Wasser, Kohle und Gas der E.ON SE entstanden. Im September 2016 erfolgte der Börsengang der Uniper SE. Das Unternehmen beschäftigt etwa 15.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Sparprogramm Elliott macht bei Pernod Ricard-Management Druck

Der Getränke-Konzern soll 500 Millionen Euro Kosten einsparen. So verlangt es der neue Haupteigner US-Investor Elliot und setzt das Management unter Druck.

Pharmakonzern Bayer-Chef Baumann verteidigt Stellenabbau

Bayer streicht 12.000 Stellen weltweit. Anfang nächsten Jahres soll sich klären, an welchen Standorten die Mitarbeiter eingespart werden.

US-Investor Hedgefonds Elliott ist angeblich bei Bayer eingestiegen

Der Investor hat bereits bei mehreren deutschen Firmen für Unruhe gesorgt. Laut einem Bericht ist er bereits seit längerer Zeit bei Bayer engagiert.

„Übergangsfrist mindestens ein Jahr“ Kohlemeiler dürfen ohne Entschädigung vorzeitig vom Netz

Exklusiv
Bei der geplanten Stilllegung von Kohlekraftwerken muss die Bundesregierung den Betreibern wie RWE, Steag und Uniper wohl keine Entschädigung zahlen.
von Cordula Tutt und Angela Hennersdorf

Uniper, Bayer, Grammer Die Quartalszahlen des Tages

Die frühere E.On-Kraftwerkstochter Uniper schreibt Nettoverlust, Währungseffekte belasten Bayer im dritten Quartal und Autozulieferer Grammer rutscht in die roten Zahlen. Die Zahlen des Tages.

Voestalpine, KlöCo, Deutsche Bank Die Quartalszahlen des Tages

Der Stahlhändler Klöckner & Co hat im dritten Quartal dank der gestiegenen Preise im US-Markt mehr verdient und die Deutsche Bank legt bessere Zahlen vor als erwartet. Die wichtigsten Ergebnisse des Tages.

Kritik an Kohlewirtschaft RWE-Aktien sind riskant – so schnell wie möglich abstoßen!

Warum Norwegens größter privater Pensionsfonds Investoren empfiehlt, die Anteile von Kohleunternehmen - insbesondere RWE - abzustoßen, erklärt der Storebrand-CEO Jan Erik Saugestad.
Gastbeitrag von Jan Erik Saugestad

Energiewende Uniper will Kraftwerk Datteln nicht für Kohleausstieg stilllegen

Der Energiekonzern Uniper will sein fast fertiggestelltes Kohlekraftwerk Datteln 4 nicht für den Kohleausstieg opfern. Vorstandsmitglied Rümmler spricht von einem „Schildbürgerstreich“.

Gaskonzerne OMV und Gazprom blasen Tauschgeschäft ab

OMV und Gazprom verwerfen Pläne für ein seit Jahren geplantes Tauschgeschäft: OMV will dem russischen Energieriesen stattdessen einen 25-Prozent-Anteil des sibirischen Gasfeldes Urengoi direkt abkaufen.

Energiekonzerne OMV und Gazprom blasen Tauschgeschäft ab

Die beiden Energiekonzerne geben ihren angekündigten Anteilstausch auf. Stattdessen will OMV nun Teile des sibirischen Gasfeldes Urengoi direkt von Gazprom abkaufen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns