WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

E-Commerce Online-Modehändler Zalando steigert Umsatz in der Coronakrise deutlich

Die Plattform hat 2020 fast ein Viertel mehr als im Vorjahr umgesetzt. Das Ebit liegt nah einer halben Milliarde Euro – 2021 soll noch besser werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Online-Händler will auch in diesem Jahr weiter stark wachsen. Quelle: Reuters

Der Online-Modehändler Zalando hat im Corona-Jahr 2020 kräftig zugelegt und erwartet auch im laufenden Jahr deutliche Zuwächse. Der Umsatz habe 2020 um 23 Prozent auf 8,0 Milliarden Euro zugelegt, weil die Zahl der Neukunden außerordentlich stark gestiegen sei, teilte das Berliner Unternehmen am Montag mit. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) habe unter anderem dank einer zeitweise geringeren Rücksendequote bei 420,8 Millionen Euro gelegen, die bereinigte operative Umsatzrendite damit bei 5,3 Prozent.

Für 2021 peilt Zalando ein Umsatzwachstum von 24 bis 29 Prozent auf 9,9 bis 10,3 Milliarden Euro an. Analysten hätten zuletzt im Schnitt mit einem Zuwachs von 21 Prozent gerechnet, hieß es in der Mitteilung. Das Ebit werde - unter anderem wegen hoher Investitionen in Logistik und Technik - mit 350 bis 425 Millionen Euro aber allenfalls an das Vorjahresniveau anknüpfen. Die durchschnittlichen Expertenprognosen hätten zuletzt bei 361 Millionen Euro gelegen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%