WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Fluggesellschaft Etihad Airways verkauft 38 Flugzeuge für eine Milliarde Dollar

Die Airline aus Abu Dhabi hat zuletzt große Verluste eingefahren. Nun zieht sie Konsequenzen – und trennt sich von mehreren Maschinen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Etihad Airways verkauft 38 Flugzeuge für eine Milliarde Dollar Quelle: AP

Die Fluggesellschaft Etihad Airways hat den Verkauf von 38 Flugzeugen an eine Investment- und eine Leasing-Firma angekündigt. 22 Airbus A330 und 16 Boeing 777-300ER gingen an KKR und Altavair AirFinance, teilte die verlustträchtige Fluggesellschaft aus Abu Dhabi am Dienstag mit.

Der Wert der Vereinbarung betrage eine Milliarde Dollar (900 Millionen Euro). KKR kündigte an, die Boeings ab dem Kauf im frühen Verlauf des aktuellen Jahres an Etihad zurück zu verleasen und die Airbus internationalen Kunden zu geben.

Etihad hat in den Jahren 2016 bis 2018 jeweils mehr als ein Milliarde Euro Verlust gemacht. Das Ergebnis des vergangenen Jahres hat das Unternehmen noch nicht veröffentlicht. Der Umsatz verringerte sich 2018 und die Passagierzahl schrumpfte im vergangenen Jahr. Die Internetseite nennt eine Flotte von 102 Flugzeugen. Die A330 sind nicht verzeichnet, nachdem Etihad angekündigt hat, diese auszumustern.

Etihad teilte mit, der Verkauf der Flugzeuge stehe im Einklang mit „dem dritten Jahr seines Transformationsprogramms“.

Mehr: Die dänische Airline DAT zahlt erstmals einem Vierbeiner 250 Euro. Ein Anwalt hat die Entschädigungszahlung durchgesetzt – und damit einen Präzedenzfall geschaffen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%