WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Haustierbedarf Zooplus peilt Umsatzverdopplung bis 2025 an

Gute Jahreszahlen verschaffen der Aktie des Händlers für Haustierbedarf Auftrieb. Der Umsatz steigt, Zooplus schreibt Gewinn – das schürt Optimismus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In der Pandemie stiegen auch die Online-Bestellungen im Haustierbedarf. Diesen Trend will Zooplus weiter nutzen. Quelle: dpa

Der Onlinehändler für Haustierbedarf Zooplus will auch in den kommenden Jahren sein hohes Wachstumstempo beibehalten. Konzernchef Cornelius Patt will den Umsatz bis 2025 auf 3,4 bis 3,8 Milliarden Euro steigern. Von jedem Euro sollen dann mindestens vier Cent als Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen hängen bleiben, wie der Konzern am Donnerstag in München mitteilte - etwas mehr als die 2020 erzielte sogenannte Ebitda-Marge von 3,5 Prozent.

Im vergangenen Jahr profitierte Zooplus stark vom Trend zum Online-Einkaufen, der durch die Corona-Pandemie zusätzlichen Schwung gewonnen hatte. Der Umsatz wuchs 2020 um gut 18 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis lag bei 63,3 Millionen Euro, und hat sich damit mehr als verfünffacht. Unter dem Strich schaffte das Unternehmen mit einem Überschuss von 18,7 Millionen Euro den Sprung in die Gewinnzone.

Die Ziele für 2021 bestätigte Zooplus, sieht den Umsatz nun aber im mittleren bis oberen Bereich der Zielspanne von 2,04 bis 2,14 Milliarden Euro. Das Ebitda wird zwischen 40 und 80 Millionen Euro erwartet. Anleger zeigten sich von den Aussichten bestärkt, der Kurs der Zooplus-Aktie stieg am Vormittag um fast 15 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%