WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

IAG British-Airways-Mutter peilt mehr Wachstum an

Der Luftfahrtkonzern baut trotz des steigenden Ölpreises seine Ziele aus. So will die British-Airways-Mutter ihre Kapazität kräftig steigern.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

London Der britisch-spanische Luftfahrtkonzern IAG will sein Angebot stärker ausbauen als bisher geplant. Die Kapazität, bemessen nach Sitzplatzkilometern, werde jährlich um sechs statt fünf Prozent wachsen, teilte der Mutterkonzern von British Airways, Iberia, Aer Lingus und Vueling am Freitag mit.

Die Investitionen sollen zugleich um eine halbe Milliarde auf 2,6 Milliarden Euro im Jahr steigen. Trotz des steigenden Ölpreises, mit dem sich Kerosin binnen Jahresfrist schon um 30 Prozent verteuerte, hält IAG an den mittelfristigen Zielen fest. Im Zeitraum 2019 bis 2023 will der Konzern eine operative Rendite von 12 bis 15 Prozent im Jahr erwirtschaften.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%