WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Lebensmittelkonzern kauft Atrium Nestle steckt Milliarden in kanadische Firma

Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle übernimmt für 2,3 Milliarden Dollar die kanadische Firma Atrium Innovations. Damit baut der Konzern sein Geschäft mit Gesundheitsprodukten aus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Atrium dürfte Nestle zufolge dieses Jahr nahezu 700 Millionen Dollar Umsatz erwirtschaften. Quelle: Reuters

Zürich Nestle baut sein Geschäft mit Gesundheitsprodukten mit einem Milliardenzukauf aus. Der Schweizer Lebensmittelkonzern übernimmt für 2,3 Milliarden Dollar in bar die kanadische Firma Atrium Innovations. Verkäufer ist eine von Permira Funds angeführte Investorengruppe, wie der Weltmarktführer aus Vevey am Genfersee am Dienstag mitteilte.

Die wichtigste Atrium-Marke „Garden of Life“ sei Marktführer im Bereich natürliche Nahrungsergänzungsmittel in den USA. Atrium dürfte Nestle zufolge dieses Jahr nahezu 700 Millionen Dollar Umsatz erwirtschaften. Der Zukauf soll abhängig von den erforderlichen behördlichen Genehmigungen im ersten Quartal 2018 abgeschlossen werden.

Nestle-Chef Ulf Mark Schneider, der Anfang des Jahres vom deutschen Gesundheitskonzern Fresenius an die Spitze des Schweizer Konzerns gewechselt war, setzt auf den Gesundheitsbereich, der deutlich höhere Wachstumsraten als etwa der vielerorts gesättigte Markt für Süßigkeiten verspricht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%