WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Nach Rekordjahren Lufthansa rechnet für 2018 mit sinkendem Gewinn

Nach drei Rekordjahren erwartet Lufthansa im laufenden Jahr weniger Gewinne. Grund dafür ist vor allem der steigende Treibstoffpreis.

Im vergangenen Jahr steigerte die Lufthansa das bereinigte Ebit um 70 Prozent auf 2,97 Milliarden Euro. Quelle: Reuters

FrankfurtDie Lufthansa erwartet nach dem dritten Rekordjahr in Folge im laufenden Jahr leicht sinkende Gewinne. Vor allem wegen der steigenden Treibstoffkosten werde das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) 2018 leicht unter dem Vorjahr liegen, teilte Europas größte Fluggesellschaft am Donnerstag mit. „Wir werden unseren Modernisierungskurs konsequent fortsetzen“, erklärte Vorstandschef Carsten Spohr, dessen Vertrag gerade erst um fünf Jahre verlängert wurde. Im vergangenen Jahr profitierte die Lufthansa von Insolvenzen der Wettbewerber wie Air Berlin und steigerte das bereinigte Ebit um 70 Prozent auf 2,97 Milliarden Euro. Der Umsatz kletterte um 12,4 Prozent auf 35,6 Milliarden Euro. Von Reuters befragte Analysten hatten mit einem bereinigten Ebit von 2,84 Milliarden Euro und einem Jahresumsatz von 35,5 Milliarden Euro gerechnet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%