WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Reisekonzern DER Touristik verkauft Sparte für Geschäftsreisen

Das Unternehmen trennt sich vom Bereich DER Business Travel mit rund 600 Mitarbeitern. Noch müssen die Kartellbehörden zustimmen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der 54-jährige verantwortet die Reisesparte der Rewe-Tochter DER Touristik. Quelle: dpa

Köln, Frankfurt Der Reisekonzern DER Touristik trennt sich von seiner deutschen Geschäftsreisekette. Das auf Geschäftsreisen spezialisierte Unternehmen American Express Global Business Travel (GBT) übernimmt den Bereich DER Business Travel, wie beide Unternehmen am Dienstag in Köln mitteilten.

Die Kartellbehörden müssen dem Deal noch zustimmen. Der Abschluss wird für das dritte Quartal 2019 erwartet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Betroffen sind etwa 600 Mitarbeiter an mehr als 40 deutschen Standorten. Sie sollen von American Express Global Business Travel übernommen werden. Der Verkauf eröffnet DER Touristik nach eigenen Angaben neue Möglichkeiten beim Ausbau des Kerngeschäfts Touristik. Die Geschäftsreiseaktivitäten des Reisebüro-Franchise Derpart sind von der Transaktion nicht betroffen.

Mehr: Der angeschlagene Reiseveranstalter Thomas Cook hat ein Angebot für sein Reisegeschäft erhalten. Aktionär Fosun gilt als Interessent für eine Gesamtübernahme.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%