Streik in Belgien Bahnstreik legt Zugverkehr in Belgien lahm

Ein Streik legt den belgischen Bahnverkehr am Dienstag lahm. Allerdings sind nicht alle Verbindungen davon betroffen.

Der Eurostar, der Brüssel durch den Kanaltunnel mit London verbindet, soll weitgehend normal verkehren. Quelle: dpa

BrüsselInternationale Zugreisende müssen in Belgien mit massiven Problemen rechnen. Vom späten Montagabend an wollten Gewerkschafter den Bahnverkehr weitgehend zum Erliegen bringen. Die Protestaktion soll den ganzen Dienstag andauern. Mit dem Streik und Demonstrationen wollen Angestellte des öffentlichen Dienstes gegen Kürzungspläne der Regierung Front machen. Am Montag kam es bereits im Süden des Landes zu Ausfällen.

Der ICE von Frankfurt in die belgische Hauptstadt Brüssel endet am Dienstag in Aachen. Passagiere mit Ziel Brüssel können bereits in Köln auf Busse umsteigen, die die Deutsche Bahn zur Verfügung stellt. Der internationale Schnellzug Thalys fällt zwischen Deutschland und Belgien aus, auf der Strecke Brüssel-Paris gibt es Beeinträchtigungen. Der Eurostar, der Brüssel durch den Kanaltunnel mit London verbindet, soll hingegen weitgehend normal verkehren. Für Inlandsverbindungen rechnete die belgische Bahn SNCB mit starken Störungen.

In Brüssel wollen Angestellte des öffentlichen Dienstes ab dem späten Vormittag auf die Straße gehen. Gewerkschafter rechneten mit mehreren Tausend Teilnehmern. Auch außerhalb der Hauptstadt waren Aktionen geplant.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%