WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autozulieferer Conti holt Fachmann für Autonomes Fahren

Dirk Abendroth wird bei Continental Technologiechef die neuen Sparte „Automotive“. Er konnte bereits viel Erfahrung in Sachen Autonomes Fahren bei BMW und Byton sammeln.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der neue Technikchef soll vor allem Systeme für das autonome Fahren voranbringen. Quelle: Continental

Düsseldorf Der Autozulieferer Continental hat Dirk Abendroth als Technologiechef für den neuen Geschäftsbereich Continental Automotive gewonnen. Der Manager werde ab Januar den Posten übernehmen, teilte der Konzern am Dienstag mit.

Unter dem Dach der neuen Sparte will Continental bis Ende kommenden Jahres die Technologien für das autonome Fahren und die vernetzte Mobilität vereinen. Der 43-Jährige war bislang bei Byton, eine Automobilmarke des chinesischen Unternehmens Future Mobility Corporation, zuständig für die Geschäfte Autonomes Fahren und Antriebstechnologie. Zuvor war er unter anderem bei BMW.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%