WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Fusion von Zugkonzernen Sigmar Gabriel ist als Verwaltungsrat von Siemens Alstom nominiert

Sigmar Gabriel soll künftig die Geschäfte des geplanten Zugriesen beaufsichtigen. Siemens-Vorstand Roland Busch soll Verwaltungsratsvorsitzender werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der SPD-Politiker setzt seine Karriere in der Wirtschaft fort. Quelle: dpa

Düsseldorf Die Nominierungen für den Verwaltungsrat von Siemens Alstom stehen fest. So soll unter anderem Sigmar Gabriel im Verwaltungsrat des geplanten Zugriesen sitzen, teilte Siemens am Dienstagabend mit. Der frühere Außenminister und Vize-Kanzler soll unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrats werden.

Siemens-Vorstand Roland Busch soll wie angekündigt Verwaltungsratsvorsitzender werden. Von Alstom soll Henri Poupart-Lafarge, der auch als CEO von Siemens Alstom vorgesehen ist, dem Verwaltungsrat angehören.

„Mit diesen Nominierungen kann sich das künftige Unternehmen Siemens Alstom auf ein herausragendes und vielfältiges Führungsteam stützen”, sagte Roland Busch. Die vorgeschlagenen Nominierungen seien ein weiterer Schritt auf dem Weg, mit Siemens Alstom einen globalen Mobilitätschampion zu schaffen.

Der deutsche ICE-Hersteller will sich mit dem TGV-Bauer Alstom zusammenschließen, um dem chinesischen Branchenriesen CRRC Paroli zu bieten, der auch auf den europäischen Markt drängt. Siemens soll knapp die Mehrheit an Siemens Alstom halten. Die Kartellbehörden müssen den Plänen der beiden dominierenden Zug-Hersteller aber noch zustimmen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%