WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Opel-Eigner PSA-Konzern baut Autos in Malaysia

Der Automarkt in Südostasien boom. Darum baut PSA nun eine Fertigung in Malaysia. Die Fabrik soll ein Gemeinschaftsunternehmen betreiben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Opel-Eigner: PSA-Konzern baut Autos in Malaysia Quelle: AP

Paris Der französische Opel-Eigner PSA mit den Automarken Peugeot und Citroën baut eine Fertigung im südostasiatischen Malaysia auf. PSA und die Naza Corporation Holdings vereinbarten dafür ein Gemeinschaftsunternehmen, wie der Konzern am Montag in Paris berichtete.

Die Naza-Fabrik in Gurun werde künftig gemeinsam genutzt. PSA hatte im vergangenen Jahr von General Motors den Traditionshersteller Opel gekauft. Im laufenden Jahr solle der Peugeot 3008 in Malaysia vom Band rollen, von 2019 an dann der Citroën C5 Aircross.

Die Produktion sei für Malaysia und den Staatenverbund Asean bestimmt. Die Fabrik beschäftige 450 Mitarbeiter und habe eine Jahreskapazität von 50.000 Fahrzeugen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%