WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Venture Capital Biontech beflügelt Deutschlands Biotech-Branche

Seit dem spektakulären Impfstoff-Erfolg von Biontech bekommt die deutsche Biotech-Branche viel mehr Aufmerksamkeit. Quelle: dpa

Seit dem spektakulären Impfstoff-Erfolg von Biontech bekommt die deutsche Biotech-Branche viel mehr Aufmerksamkeit. Auch Kapitalgeber sind nun deutlich aufgeschlossener.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Erfolg des Impfstoffproduzenten Biontech hilft anderen deutschen Biotechnologiefirmen. Institutionelle Investoren hörten „viel genauer zu, wenn es um deutsche Biotechunternehmen geht“, sagt Olivier Litzka, Partner bei Andera. Das Pariser Venture-Capital-Unternehmen, das in etliche Biotech- und Medizintechnikunternehmen investiert, hat deshalb ein Büro in München eröffnet.

Litzka sieht sich dabei als „Pfadfinder“, um hierzulande innovative Biotech-Unternehmen sowie interessierte institutionelle Investoren für die Andera Fonds ausfindig zu machen. Die Voraussetzungen dafür seien besser geworden, so Litzka: „Die deutsche Biotech-Branche hat durch Biontech und Curevac mehr Aufmerksamkeit bekommen. Jeder weiß heute, wer Biontech ist. Das ist aber nur die Spitze des Eisberges, es gibt eine ganze Reihe weiterer Spitzenunternehmen.“



Biotech lockt vermehrt auch Unternehmer aus anderen Branchen. Michael Greve, Gründer des Internetdienstes web.de, will über sein Investmentvehikel Kizoo „in den nächsten fünf bis sieben Jahren rund 300 Millionen Euro“ in Firmen stecken, die an Technologien gegen Alterungsprozesse arbeiten.

Mehr zum Thema: Der Corona-Impfstoff bringt Biontech erste Gewinne. Und die Forschung an Krebsmitteln könnte die Basis für langfristigen Erfolg sein – oder eine teure Enttäuschung. Bringt ein Investment gesunde Rendite oder Nebenwirkungen?

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%