WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Gutefrage.net bekommt Konkurrenz Silicon-Valley-Milliardenunternehmen Quora greift an

Exklusiv

Das Frage-und-Antwort-Portal Gutefrage.net erhält Konkurrenz aus dem Silicon Valley. Wie die WirtschaftsWoche erfuhr, startet das US-Pendant Quora sein Angebot auch in Deutschland.

Quora-Chef D’Angelo Quelle: PR

„Unsere Mission ist es, Wissen weltweit zugänglich zu machen. Deutsch ist dabei eine wichtige Sprache für uns“, sagte Quora-Chef Adam D’Angelo dem Wirtschaftsmagazin. Schon am Donnerstag werde die deutschsprachige Quora-Ausgabe freigeschaltet, zunächst nur auf Einladung. Dafür seien bereits deutschsprachige Autoren angeworben worden. Reine Übersetzungen von englischen Inhalten solle es zum Start nicht geben, schreibt die WirtschaftsWoche weiter.

Quora sammelte erst kürzlich 85 Millionen Dollar neues Kapital ein und wurde von seinen Investoren auf einen Unternehmenswert von über einer Milliarde Dollar bewertet. Quora-Chef D’Angelo will mit dem Geld kräftig expandieren. Deutschland ist nach Spanien und Frankreich der dritte europäische Markt, auf den Quora drängt. Hierzulande ist in dem Geschäft mit Populärwissensportalen Gutefrage.net der Platzhirsch. Das Unternehmen ging bereits 2006 an den Start. Das Portal gehört der Holtzbrinck Digital Content Group. Deren Gesellschafter waren bis 2009 auch an der WirtschaftsWoche beteiligt.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%