Jack Dorsey Twitter-Chef sammelt Vorschläge für bessere Debattenkultur

Twitter-Chef Jack Dorsey zeigt sich selbstkritisch. Er will nun Nutzerideen sammeln, um die Verbreitung von Falschinformationen zu stoppen..

Twitter: Jack Dorsey will Debattenkultur verbessern Quelle: dpa

New YorkDer Chef von Twitter, Jack Dorsey, hat einen rauen Umgangston in Tweets beklagt und einen Vorstoß für mehr Anstand und Offenheit unter Nutzern angekündigt. Der Kurznachrichtendienst müsse sich neu ausrichten, um eine gesunde Debattenkultur zu fördern, schrieb Dorsey am Donnerstag in einer Serie von Tweets.

Dazu bittet das Unternehmen mit Sitz in San Francisco nun um Vorschläge, wie die Qualität öffentlicher Twitter-Diskussionen gemessen und so verbessert werden könne.

Dorsey sparte nicht mit Selbstkritik. Twitter habe darin versagt, die Verbreitung falscher Informationen, Filterblasen und Missbrauch des Kurznachrichtendiensts zu verhindern, räumte er ein. „Wir sind nicht stolz darauf, wie Leute unseren Dienst ausgenutzt haben - und auch nicht auf unser Unvermögen, darauf schnell genug zu reagieren.“ Im Ringen um Gegenmaßnahmen könne und wolle Twitter nicht alleine handeln und bitte daher um Vorschläge.

Erst im Januar hatte Facebook-Chef Mark Zuckerberg selbstkritische Töne angeschlagen und 2018 zum Jahr erklärt, in dem er ähnliche Probleme beim sozialen Netzwerk angehen wolle. Seitdem hat Facebook seinen Newsfeed so angepasst, dass mehr Beiträge von Freunden und Verwandten von Nutzern und weniger jene von Medien und Unternehmen auftauchen sollen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%