WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Medienmarkt Funke verkauft Teil an Österreichs Zeitungen an Karstadt-Eigner Benko

Karstadt-Besitzer Rene Benko steigt ins Mediengeschäft ein – und übernimmt die Auslandsbeteiligungen der Funke-Gruppe. Die Macht des Investors steigt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Funke Mediengruppe hat einen Teil ihrer Anteile an österreichischen Zeitungen an die Signa Holding von Karstadt-Besitzer Rene Benko verkauft. Quelle: dpa

Wien Die Funke Mediengruppe verkauft einen Teil ihrer Anteile an den österreichischen Tageszeitungen „Kronen Zeitung“ und „Kurier“ an die Signa Holding von Karstadt-Besitzer Rene Benko. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilten Signa Holding und die Essener Funke Mediengruppe am Montag in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Konkret übernehme die im Eigentum des Immobilieninvestors Benko stehende Signa Holding 49 Prozent an der WAZ Auslands Holding GmbH. Über diese Gesellschaft hält die Funke-Gruppe 50 Prozent an der „Kronen Zeitung“ – die auflagenstärkste Zeitung in Österreich – und fast die Hälfte am „Kurier“. Die übrigen Anteile an der „Krone“ gehören der Familie Dichand. Am „Kurier“ ist ferner die österreichische Raiffeisen-Gruppe beteiligt.

Für die Signa Holding ist der Kauf die erste Investition im Medienbereich. Der Gruppe gehören zahlreiche Immobilien und Handelsunternehmen, darunter die Marke Karstadt, die derzeit mit Kaufhof fusioniert. Die Funke Mediengruppe mit Sitz in Essen ist nach eigenen Angaben seit 1987 im österreichischen Medienmarkt aktiv.

Die Gesellschaft verlegt Tageszeitungen, Publikums- und Fachzeitschriften, Anzeigenblätter sowie Kundenzeitschriften und besitzt mehrere Großdruckereien.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%