WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Facharbeitermangel Auf Facebook Azubis finden

Seite 4/4

Soziale Netzwerke stärker nutzen

Im Fokus immer mehr Unternehmen: soziale Netzwerke wie FaceBook oder Xing. Quelle: dapd

Nur jedes zehnte Unternehmen sucht in sozialen Netzwerken. Künftig will sogar jeder vierte befragte Mittelständler so an Nachwuchs kommen. Bisher schaffen es die meisten noch nicht mal, ihre Profile aktuell zu halten. Während große Unternehmen eigene Social-Media-Beauftragte haben, müssen bei Mittelständlern oft Geschäftsführer, Personaler oder die Sekretärin die sozialen Kanäle pflegen.

Experimente mit Solarzellen

Maschinenbauer Röders aus dem niedersächsischen Soltau setzt bei der Personalsuche noch früher an als TZM – bei den Schülern. Der Hersteller von Werkzeugmaschinen mit einem Jahresumsatz von rund 50 Millionen Euro und 300 Beschäftigten gründete gemeinsam mit dem örtlichen Gymnasium Soltau einen Erfinderklub. Einmal die Woche trifft sich ein Röders-Ingenieur mit einer Gruppe von 10 bis 15 Schülern. Für Mittel- und Oberstufe gibt es unterschiedliche Gruppen, die Teilnahme ist freiwillig. Die Schüler lernen durch praktische Übungen technische Themen kennen; eine Gruppe experimentiert etwa mit Solarzellen oder Elektrofahrzeugen.

Die Klub-Idee hatte Geschäftsführer Jürgen Röders: „Damit wollen wir etwas gegen den Mangel an Ingenieuren tun und Schüler früh für technische Berufe begeistern.“ Einige der Schüler nahmen bereits am Daniel-Düsentrieb-Wettbewerb der Hamburger Schulen teil und entwarfen dafür einen programmierbaren Roboter. Unter ihnen war auch Marc von Elling, der mittlerweile sein duales Studium der Informations- und Elektrotechnik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg begonnen hat. Zugleich arbeitet er als Auszubildender bei Röders. Die Firma übernimmt seine Studiengebühren.

„Die interessanten Projekte im Erfinderklub haben mir entscheidend bei der Auswahl des Studiengangs geholfen“, sagt der 22-Jährige. Geschäftsführer Röders freut das. Neben Marc hat sich inzwischen noch ein zweiter ehemaliger Erfinder für ein duales Studium entschieden.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%