WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Fachkräftemangel Motel One hat wegen Corona 800 Mitarbeiter verloren

Motel-One-Gründer Dieter Müller zahlt über Tarif. Quelle: Wolf Heider-Sawall für WirtschaftsWoche

Motel-One-Gründer Dieter Müller fordert einen Mindestlohn von 12 Euro, um die Hotellerie attraktiver zu machen: „Das würde unsere Branche zwar eine Menge Geld kosten, aber es ist der richtige Weg.“

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Motel-One-Gründer Dieter Müller hat sich für eine Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro ausgesprochen. „Ich bin Fan des Mindestlohns von 12 Euro von Olaf Scholz. Das würde unsere Branche zwar eine Menge Geld kosten, aber es ist der richtige Weg. Die Kosten muss die Branche weitergeben an den Gast“, sagte Müller der „WirtschaftsWoche“. Motel One habe im September die Preise um 10 Euro je Übernachtung erhöht.

Müller zufolge habe die Hotelkette Motel One in der Coronakrise 800 Mitarbeiter verloren. Diese hätten sich in Zeiten von Lockdown und Kurzarbeit Arbeitsplätze in anderen Branchen gesucht. Aktuell seien 300 Stellen frei. „Meine Hoffnung ist, dass die Branche lernt, dass wir unsere Mitarbeiter vernünftig bezahlen und ihnen vernünftige Arbeitszeiten bieten müssen.“ Motel One zahle 30 Prozent über dem Tariflohn, Mitarbeiter verdienten bereits deutlich mehr als 12 Euro die Stunde.

Darüber hinaus forderte Müller von der künftigen Bundesregierung Reformen in der Einwanderungspolitik. „Ich würde mir wünschen, dass man aktive Einwanderungspolitik macht und nicht nur auf Flüchtlingskrisen reagiert. Und dass man in den Herkunftsländern investiert, um die Voraussetzungen zu schaffen, dass Fachkräfte hier arbeiten können. Unsere Branche braucht Einwanderung.“



Motel One hat Müller zufolge bislang 200 Millionen Euro durch Auswirkungen der Pandemie verloren – und 60 Millionen vom Staat ersetzt bekommen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Motel One mit einem Verlust von 100 Millionen Euro. Gründer Dieter Müller hat den Vorstandsvorsitz im Mai abgegeben und ist seitdem Aufsichtsratsvorsitzender. Sein Sohn Daniel Müller führt nun die Geschäfte in einer Doppelspitze mit Stefan Lenze.

Mehr zum Thema: Die ausführliche Recherche zur Hotelkette Motel One lesen Sie hier.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%