WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Andreas Macho Reporter WirtschaftsWoche

Andreas Macho ist Absolvent der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten. Nach dem Studium der Germanistik und Publizistik arbeitete er als Reporter für die österreichische Tageszeitung "Kurier" und schrieb für die Österreich-Seiten von "Die Zeit". Es folgten Ausbildungsstationen bei "Der Spiegel" und "Die Zeit". Seit 2015 arbeitet er als Redakteur im Investigativ-Team der WirtschaftsWoche in Frankfurt. Seit 2019 ist Macho Korrespondent in München mit den Schwerpunkten Siemens, Osram, Osteuropa und investigative Recherche.

Mehr anzeigen
Andreas Macho - Reporter WirtschaftsWoche

Gastronomie in der Krise „Wir hatten 100 Buchungen für Weihnachtsfeiern. Davon sind genau vier übrig“

Zu, auf, zu, auf – und bald wieder zu? Kaum eine Branche schüttelt die Pandemie so kräftig durch wie die Gastronomie. Die Wirte wünschen sich nichts mehr als Klarheit – im Zweifel auch über einen neuen Lockdown.
von Andreas Macho und Cornelius Welp

Österreich 2G-Regel am Skilift: „Oberstes Ziel muss sein, dass eine Wintersaison stattfinden kann“

Österreich inszeniert sich als sicheres Urlaubsland, aber die deutsche Reisewarnung macht die Strategie vorerst zunichte. Das Alpenland fürchtet nun Stornierungen – und will mit 2G-Kontrollen den Image-GAU verhindern.
von Andreas Macho

Siemens-Energy-Jahreszahlen „Das ist ein Knüppel zwischen die Beine von Siemens Energy“

Auch im Geschäftsjahr 2021 schrieb Siemens Energy rote Zahlen. Im neuen Jahr soll es nun aufwärts gehen. Portfoliomanagerin Diehl sieht das Management vor schweren Aufgaben, welche die GE-Aufspaltung verschärfen wird.  
Interview von Andreas Macho

German Engineered Klimaschutz Wird deutsche Klimaschutztechnik zum Exportschlager?

Der Klimawandel ist das drängendste Thema der Zeit – und deutsche Weltmarktführer haben die Produkte für den technologischen Umstieg. German Engineered Klimaschutz könnte den Nimbus des Exportweltmeisters neu definieren.
von Thomas Kuhn, Andreas Macho, Jürgen Salz und Christian Schlesiger

Wolfgang Reitzle Abgang einer Ikone

Mit seinem Rückzug von der Verwaltungsratspitze bei Linde beendet Wolfgang Reitzle eine Ära. Was bleibt vom polarisierenden Manager?
von Andreas Macho und Annina Reimann

Wolfgang Reitzle Das Erbe der Managerlegende in fünf Grafiken

Wolfgang Reitzle verlässt die Verwaltungsratsspitze von Linde und leitet damit seinen Rückzug ein. Das Vermächtnis des Kultmanagers in fünf Grafiken.
von Andreas Macho

Siemens Energy Die Angst vor der Abwärtsspirale

Knapp ein Jahr nach dem Börsengang ist von Aufbruch bei Siemens Energy wenig zu spüren. Der Jobabbau hat den Konzern gespalten, Investoren werden ungeduldig – und sorgen sich gar um das Überleben des Unternehmens.
von Andreas Macho

Gasekonzern Linde: Weiterer Stellenabbau droht

Ein weiterer Stellenabbau droht beim Gasekonzern Linde an deutschen Standorten. Bereits im Sommer war bekannt geworden, dass rund 500 Arbeitsplätze in Deutschland wegfallen sollen. Jetzt steigt die Zahl deutlich.
von Andreas Macho

Baukonzern Porr „Bürogebäude müssen anders aussehen als vor der Pandemie“

Corona und Materialmangel setzen der Baubranche zu. Porr-Chef Strauss erklärt, welche Bürogebäude nun gefragt sind – und warum er kein Freund von „Fridays for Future“ ist.
Interview von Andreas Macho

Globale Mindestbesteuerung von 15 Prozent So hoch sind die Steuerquoten der Dax-Konzerne aktuell

Die G20-Finanzminister billigen die Details einer globalen Steuerreform. Vorgesehen ist eine Mindeststeuer für multinationale Konzerne in Höhe von 15 Prozent. Das hätte Folgen für die Steuerpraxis deutscher Konzerne.
von Christian Schlesiger, Stephan Knieps, Jacqueline Goebel, Peter Steinkirchner, Jürgen Salz, Andreas Macho, Karin Finkenzeller und Florian Güßgen
Seite 1 von 48
Seite 1 von 48