WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Andreas Macho Reporter WirtschaftsWoche Crossmedia

Andreas Macho ist Absolvent der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten. Nach dem Studium der Germanistik und Publizistik arbeitete er als Reporter für die österreichische Tageszeitung "Kurier" und schrieb für die Österreich-Seiten der "Zeit". Es folgten Ausbildungsstationen bei "Der Spiegel" und "Die Zeit". Seit 2015 arbeitet er als Redakteur im Investigativ-Team der WirtschaftsWoche in Frankfurt. Aktuelle Schwerpunkte sind die Branchen Bau und Logistik.

Mehr anzeigen
Andreas Macho - Reporter WirtschaftsWoche Crossmedia

Osram-Übernahme „Für AMS kann es definitiv teurer werden“

Premium
Der Übernahmepoker um Osram geht in die heiße Phase. Der Akquisitionsexperte Stephan Ulrich erklärt, worauf der bei Osram eingestiegene Londoner Hedgefonds spekuliert und wie Osram-Aktionäre profitieren können.
Interview von Andreas Macho

Rechtsextremismus Ermittlungen wegen Morddrohung an Siemens-Chef Kaeser eingestellt

Exklusiv
Im Sommer zieht Siemens-Chef Kaeser den Zorn eines Rechtsextremen auf sich, der ihn per E-Mail bedroht. Nach monatelangen Ermittlungen zeigt sich nun, dass Polizei und Staatsanwaltschaft den Täter nicht ermitteln können.
von Andreas Macho

Österreichischer Wahlsieger Kurz mal Vorbild

Premium
Ginge es nach den Annegret Kramp-Karrenbauer-Kritikern, müsste die CDU-Chefin mehr Sebastian Kurz wagen. Dabei ist es für eine Bilanz des österreichischen Wahlsiegers zu früh – vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht.
von Andreas Macho und Silke Wettach

Zugbauer Siemens und Alstom wollen es nochmal wissen

Premium
Die Zugsparte von Siemens profitiert vom Bahnboom. Doch chinesische Konkurrenz bedroht den Erfolg. Ein neuer Anlauf für eine Fusion mit Frankreichs Alstom wird wahrscheinlicher – wenn eine mächtige Deutsche mitspielt.
von Andreas Macho und Karin Finkenzeller

Spitzel-Skandal bei Credit Suisse Ausspionieren von Mitarbeitern: „Es gibt oft kein anderes Mittel“

Die Credit Suisse steht im Verdacht, Detektive auf einen ihrer Topmanager angesetzt zu haben. Der Privatermittler und ehemalige BND-Mitarbeiter Klaus-Dieter Matschke erklärt, wie weit Konzerne gehen dürfen.
Interview von Andreas Macho

Siemens Kraftakt für den neuen Energie-Chef

Premium
Michael Sen, neuer Chef des Energiegeschäfts von Siemens, steht vor einer heiklen Aufgabe. Der von ihm geführte Börsengang des Energiegeschäfts wird zum Lackmustest für den gesamten Umbau von Siemens.
von Karin Finkenzeller und Andreas Macho

Übernahme AMS fordert Osram-Aktionäre zur Annahme des Angebots auf

Exklusiv
Im Übernahmekampf um Osram dringt AMS auf ein rasches Handeln der Osram-Aktionäre - und kommentiert Spekulationen über die Gegenofferte mit deutlichen Worten.
von Andreas Macho

Mögliche Kaeser-Nachfolge Hat Busch das Zeug zum Siemens-Chef?

Premium
Roland Busch wird als neuer Stellvertreter von Siemens-Chef Joe Kaeser auf die Konzernführung vorbereitet. Konzernintern gilt Busch als kompetent und innovativ. Doch wie tickt der promovierte Physiker?
von Andreas Macho und Christian Schlesiger

Getränkelieferanten Getränke bestellen, Ärger bekommen

Premium
Unternehmen wie Flaschenpost, Durstexpress und Durststrecke wollen den Getränkehandel digital revolutionieren. Von Investoren kassieren sie Millionen. Aber die Mitarbeiter machen ihnen gewaltig Probleme.
von Andreas Macho

Siemens IG-Metall bereitet Kundgebungen gegen Personalabbau in der Energiesparte vor

Exklusiv
Kommende Woche sollen Kundgebungen gegen den geplanten Personalabbau bei Siemens stattfinden um so ein Signal an das Management zu senden. Verschiedene Standorte in Deutschland könnten Betroffen sein.
von Andreas Macho
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10