WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Cornelius Welp Ressortleiter Unternehmen & Märkte

Cornelius Welp, geboren 1971 in Frankfurt, studierte Jura und Journalismus und arbeitete nebenbei als freier Mitarbeiter für diverse überregionale Print- und TV-Medien. Bei der WirtschaftsWoche fing er als Redakteur im Ressort Management und Karriere in Düsseldorf an. Rechtzeitig zum Ausbruch der Finanzkrise wechselte er 2007 als Korrespondent für das Unternehmensressort nach Frankfurt, von wo aus er seitdem vor allem über Banken und Finanzmärkte schreibt. Zudem ist er Leiter des Unternehmensressorts.

Mehr anzeigen
Cornelius Welp - Ressortleiter Unternehmen & Märkte

Fusionsgespräche mit Commerzbank Deutsche Bank, ING, Unicredit, Führungspersonal: Nichts scheint mehr sicher

Premium
Nichts ist entscheiden, über alles wird spekuliert – auch über das Personal an der Spitze einer neuen Großbank. Dabei geht es um mehr als Namen.
von Cornelius Welp und Saskia Littmann

Bilfinger-Chef Tom Blades „Die Kernkraft wächst stark“

Premium
Chaos, Kontrollversagen, Korruption – Bilfinger-Chef Tom Blades sagt, wie es nach Jahren des Niedergangs wieder aufwärtsgehen soll.
Interview von Andreas Macho und Cornelius Welp

Deutsche Bank / Commerzbank Achleitners letzter Deal

Premium
Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner gilt als kolossal gescheitert. Eine Fusion mit der Commerzbank ist für ihn die einzige Chance, sein ramponiertes Image noch zu retten.
von Cornelius Welp

Unsicherheit im Übernahme-Poker „Die Commerzbank wird geopfert“

Premium
Ziel einer möglichen Fusion ist vor allem, dass die Einlagen der Commerzbank die Deutsche Bank für die nächste Krise stabilisieren. Gleichzeitig werden neue Gerüchte um Avancen von Unicredit laut.
von Saskia Littmann und Cornelius Welp

Deutsche Bank und Commerzbank Wie veraltete Technik die Banken-Fusion zum Risiko macht

Premium
Wie gut passt die Deutsche Bank zur Commerzbank? Veraltete Technik macht eine Antwort fast unmöglich – und eine Fusion zum unkalkulierbaren Risiko.
von Cornelius Welp

Deutsche Bank Aufsichtsrat beauftragt eigenes Gutachten zum Danske-Skandal

Exklusiv
Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat bei der Wirtschaftskanzlei Gibson Dunn ein eigenes Gutachten in Auftrag gegeben, das die Verwicklung des Instituts in den Geldwäscheskandal der dänischen Danske Bank klären soll.
von Melanie Bergermann und Cornelius Welp

Dominante Scheichs Warum Katar über die Deutsche-Bank-Fusion entscheidet

Premium
Viele Aktionäre sehen die mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank auch wegen kultureller Differenzen skeptisch. Eine Schlüsselrolle kommt zwei Milliardären aus Katar zu – und ihrem Vertreter im Aufsichtsrat.
von Melanie Bergermann und Cornelius Welp

Fusionsgespräche mit der Deutschen Bank Die Selbstaufgabe der Commerzbank

Nach langem Vorlauf steigen Deutsche Bank und Commerzbank offiziell in Fusionsgespräche ein. Für das kleinere Institut dürfte das der Anfang vom Ende der Unabhängigkeit sein.
Kommentar von Cornelius Welp

Deutsche Bank und Commerzbank Eine Fusion allein reicht nicht

Premium
Finanzminister Olaf Scholz drängt auf einen Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank. Er sollte noch mutiger sein.
Kommentar von Cornelius Welp

Deutsche Bank Ackermann soll im Postbank-Prozess aussagen

Exklusiv
Sieben Jahre nach seinem Abschied als Chef der Deutschen Bank soll Josef Ackermann noch mal vor ein deutsches Gericht treten. Der Schweizer ist einer von 17 Zeugen, die das OLG Köln zum Kauf der Postbank befragen will.
von Cornelius Welp
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10