WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Persönlichkeit Artgerechte Haltung für Intros und Extros

Seite 3/3

Extrovertierter Dicherfürst

Unser extrovertierter Dichterfürst: Büsten Johann Wolfgang von Goethes (aus Bisquit-Porzellan) im Museumsshop des Goethe-Nationalmuseum in Weimar. Quelle: dpa

Welcher der großen deutschen Dichter war denn ein Extrovertierter?

Goethe zum Beispiel. Der brauchte immer ein Buffet an verschiedenen Themen. Er war nicht nur Dichter, sondern auch Naturwissenschaftler, Minister, Reisender, Liebhaber. Extrovertiert waren auch seine letzten Worte: "Mehr Licht!"

Gibt es im Wirtschaftsleben Intro- und Extro-Branchen?

Ich sehe bei meinen Kunden, dass es viele introvertierte Spitzenkräfte in der Verwaltung und im IT-Bereich gibt. Aber es kann auch sehr heikel sein, wenn brillante Köpfe als IT-Berater eingestellt werden, die jedes technische Problem lösen, es aber nicht vermitteln können.

Die zehn Hürden introvertierter Personen

Also lieber keine Intros zum Kunden schicken?

Doch - Kommunikation kann man lernen. Am erfolgreichsten ist oft ein gemischtes Team aus Intro- und Extrovertierten. Der eine macht das Konzept für den Pitch und der andere präsentiert es auf seine begeisternde Art und Weise. Der introvertierte Zuckerberg und die extrovertierte Sheryl Sandberg ergänzen sich bei Facebook perfekt .

Was sollten Arbeitgeber für Intros und Extros tun.

Für artgerechte Haltung sorgen! Extros lieben Brainstormings und reichlich Austausch. Meetings sind meist sehr extro-freundlich organisiert. Das erzeugt bei Intros Leidensdruck. Weil sie weniger Andockstellen im Hirn für äußere Reize haben, sind sie schneller überstimuliert, während Extrovertierte auf diesen Reizen surfen. Für Intros sind Großraumbüros nicht gut, das zeigen auch aktuelle Studien. Sie brauchen Rückzugsräume, um in Ruhe dicke Bretter bohren zu können.

Kommen wir mal zum Privatleben.

(Lacht) Da zuckt ein Intro wie ich sofort zusammen.

Gegensätze ziehen sich an, heißt es. Gilt das auch für liebende Intros und Extros?

Ich lebe in einer Misch-Ehe. Im Idealfall bedeutet das - ähnlich wie bei den Teams in der Wirtschaft -, dass beide ihre Assets zusammenlegen und voneinander profitieren. Mein Mann ist – typisch Extro – begeisterter Fußballer, während mein ideales Wochenende von einem Stapel Bücher am Sofa bestimmt ist. Aber ich hätte viele interessante Erfahrungen verpasst, wenn mein Mann nicht gefragt hätte: Und was machen wir jetzt? In so einer Partnerschaft kann man bekommen, was man sich selbst nicht geben kann. Aber nur unter der Bedingung, dass ich weiß, was ich selbst will und dem anderen sein Anderssein gönne.

Mit welchen Fragen kann man schnell einen Intro vom Extro unterscheiden?

Wie kommen Sie am besten wieder zu Energie, wenn sie sehr erschöpft sind?

Lesen.

Wie fühlen Sie sich nach einem vergnügten Nachmittag auf der Kirmes?

Ich brauche Ruhe.

Wie verhalten Sie sich in einem Raum voller Fremder?

Ich bleibe am Rande und beobachte. Smalltalk mag ich nicht.

Das Beobachten ist eine Stärke von Intros. Smalltalk nicht.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Ich bin ein Intro. Vielen Dank für diese Erkenntnis.  

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%