WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro weiter unter 1,11 US-Dollar

Die Gemeinschaftswährung bleibt unter der Marke von 1,11 US-Dollar. Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen stehen kaum marktrelevante Themen auf der Agenda.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: dpa

Der Euro hat am Montag weiter unter der Marke von 1,11 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1085 Dollar und damit etwas mehr als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1097 Dollar festgesetzt.

Zum Auftakt in die Weihnachtswoche stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm, die die Devisenkurse bewegen könnten. Größere Beachtung dürften allenfalls Zahlen zu den Unternehmensinvestitionen aus den USA auf sich ziehen. Ansonsten sieht es nach einem ruhigen Handel aus, zumal sich viele Händler bereits in die Weihnachtsferien verabschiedet haben. Die geringere Aktivität kann jedoch zu Kursschwankungen führen, weil einzelne Transaktionen stärker ins Gewicht fallen.

Mehr: Neuer Liebling mit hohem Risiko: Devisenspekulanten setzen auf den Euro.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%