WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Eurokurs kaum verändert

Am frühen Donnerstag zeigt sich der Eurokurs stabil. Auch im weiteren Tagesverlauf werden keine Schwankungen erwartet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Frankfurt Der Euro hat sich am Donnerstag nur wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1647 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1611 Dollar festgesetzt.

Eine positive Einschätzung zu Lage der US-Wirtschaft durch die amerikanische Notenbank Fed konnte dem Dollar keinen neuen Auftrieb verleihen. Die amerikanische Wirtschaft bleibe auf Wachstumskurs, hieß es in dem am Vorabend veröffentlichten Konjunkturbericht der Notenbank. Allerdings hatten die Währungshüter auch auf Handelssorgen wegen eines zunehmenden Protektionismus hingewiesen. Zuvor hatte unter anderem die Aussicht auf einen weiteren US-Aufschwung dem Dollar Auftrieb verliehen und den Euro im Gegenzug belastet.

Im weiteren Tagesverlauf rechnen Marktbeobachter mit einem eher impulsarmen Handel. Aus der Eurozone stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse sorgen könnten. Erst am Nachmittag dürften neue Wirtschaftsdaten aus den USA für mehr Bewegung am Devisenmarkt sorgen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%