WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

IPO Alibaba-Fintech Ant nimmt wichtige Hürde für Börsengang

Die Börse in Shanghai gibt grünes Licht für den Börsengang der Alibaba-Tochter. Das Fintech forciert damit den bislang größten IPO der Welt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ende des Monats solle dann der Sprung aufs Börsenparkett folgen. Quelle: Reuters

Die Tochter des chinesischen Amazon-Rivalen Alibaba hat auf ihrem Weg zu dem möglicherweise weltgrößten Börsengang eine wichtige Hürde genommen. Die Börse in Shanghai habe grünes Licht gegeben für die Platzierung in dem neuen Segment Star Market, teilte der Börsenbetreiber mit.

Nun braucht Ant, die den Zahldienst Alipay betreibt, nur noch die Genehmigung aus Hongkong, wo parallel zu Shanghai eine Emission geplant ist. Diese soll Insidern zufolge Anfang der kommenden Woche kommen. Ant wolle Anfang Oktober mit der Zeichnungsfrist für die Aktien beginnen.

Ende des Monats solle dann der Sprung aufs Parkett folgen. Insider halten ein Emissionsvolumen von 30 Milliarden Dollar für möglich. Damit würde Ant den Ölkonzern Saudi Aramco übertrumpfen, dessen Börsengang im vergangenen Jahr 29,4 Milliarden Dollar einbrachte.

Mehr: Der Markt für Börsengänge läuft heiß.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%