WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Börsen Facebook hält Wall Street weiter in Atem

Kurz vor der Osterpause halten sich viele Anleger mit Blick auf das anstehende Quartalsende zurück. Unter Druck stehen die Tesla-Aktien wegen eines Unfalls mit einem Tesla-Auto.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Mit einem Einlenken bei den individuellen Datenschutzeinstellungen für die Nutzer versöhnte Facebook einige Anleger. Quelle: AP

New York Nach dem Ausverkauf am Dienstag haben die US-Börsen am Mittwoch keine gemeinsame Richtung gefunden. Der Dow Jones verbesserte sich in den ersten Minuten um 0,1 Prozent auf 23.894 Punkte. Der S&P500 ließ 0,2 Prozent auf 2606 Punkte Federn. Der Nasdaq-Composite an der Technologiebörse Nasdaq notierte etwa 0,6 Prozent niedriger. Viele Anleger hielten sich mit Blick auf das anstehende Quartalsende kurz vor der Osterpause - an Karfreitag bleibt auch die Börse in New York geschlossen - zurück, sagte ein Börsianer.

Alle Augen waren weiter auf Facebook gerichtet. Mit einem Einlenken bei den individuellen Datenschutzeinstellungen für die Nutzer versöhnte Facebook einige Anleger. Die Aktien des weltgrößten sozialen Netzwerks notierten im Anfangsgeschäft wenig verändert. Seit Bekanntwerden des Datenskandals um die britische Beraterfirma Cambridge Analytica hat Facebook aber mehr als 100 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung eingebüßt.

Unter Druck blieben mit einem Abschlag von rund sechs Prozent auch Tesla, die am Dienstag wegen der Untersuchung eines tödlichen Unfalls mit einem Tesla-Auto in Kalifornien über acht Prozent verloren hatten. Es war unklar, ob das Elektroauto zum Zeitpunkt des Unfalls von seinem automatischen Kontrollsystem gesteuert wurde.

Gegen den Trend legten Blackberry im Anfangsgeschäft vier Prozent zu. Der Smartphone-Pionier hatte die Anleger mit einem Gewinn überrascht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%