WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Jana Reiblein Chefin vom Dienst WirtschaftsWoche Online

Jana Reiblein, Jahrgang 1982, studierte in Bonn Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Haushaltswissenschaften. Seit 2006 war sie für die Online-Redaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf als Freie Mitarbeiterin tätig und arbeitet seit 2012 in der Online-Redaktion der WirtschaftsWoche. Im Juli 2014 wechselte sie vollständig in das Team der WirtschaftsWoche Online und kümmerte sich schwerpunktmäßig um die Bereiche Wissen und Medizin. Seit März 2015 ist sie Chefin vom Dienst von WirtschaftsWoche Online.

Mehr anzeigen
Jana Reiblein - Chefin vom Dienst WirtschaftsWoche Online

Personalrochade Matthias Gründlers überraschende Rückkehr zu VW

Matthias Gründler ist bei Volkswagen kein Unbekannter. Vor zwei Jahren verließ er Knall auf Fall die Nutzfahrzeug-Tochter Traton, deren Finanzchef er war. Aus persönlichen Gründen, wie es hieß. Nun holt ihn VW zurück.

Geschäftsführer der Dubai-Tochter Weiterer Wirecard-Manager festgenommen

Weitere Festnahme im Fall Wirecard: Der Geschäftsführer der Tochter Cardsystems Middle East FZ-LLC mit Sitz in Dubai hatte sich in München gestellt und wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt.

Zahlungsdienstleister Wirecard AG meldet Insolvenz an – Bank ausgenommen

Wirecard ist pleite. Nach dem milliardenschweren Bilanzskandal stellte der Zahlungsdienstleister jetzt einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Die konzerneigene Bank soll davon ausgenommen sein.

Einkaufsvorstand VW verliert Einkaufschef Stefan Sommer

Der Autobauer Volkswagen muss sich einen neuen Einkaufsvorstand suchen. Stefan Sommer verlässt das Unternehmen überraschend zum Ende des Monats.

Verdacht auf Marktmanipulation Strafanzeige gegen Wirecard-Vorstände – Aktie bricht ein

Wirecard im Visier der Ermittler: Am Freitag ließ die Staatsanwaltschaft München I Geschäftsräume des Dax-Konzerns durchsuchen. Die schlimmsten Ängste der Anleger kochen hoch, die Aktie sackt im nachbörslichen Handel ab.
von Melanie Bergermann und Jana Reiblein

Deutscher Automarkt Nachfrage nach E-Autos steigt trotz Corona deutlich

Einer Studie zufolge ist die Nachfrage nach E-Autos in Deutschland deutlich gestiegen. Grund dafür sind die günstigen Konditionen der Hersteller, die angehobene E-Auto-Prämie – und die deutsche Lust auf Plug-In-Hybride.

13.000 Stellen betroffen General Electric streicht jeden vierten Job in der Flugzeugsparte

Der ohnehin angeschlagene US-Konzern General Electric verkündet am Montagabend eine Hiobsbotschaft für seine Mitarbeiter: In der Flugzeugsparte sollen weltweit rund 13.000 Jobs gestrichen werden.

Embraer-Deal geplatzt Boeing gibt geplante Milliardenübernahme auf

Boeing hätte 80 Prozent der Jetsparte des brasilianischen Unternehmens Embraer übernommen. Embraer hatte den Deal zuvor als lebenswichtig bezeichnet – und will nun Schadenersatz fordern.

Erstes Shopping-Wochenende „Nur 40 Prozent des normalen Geschäftsvolumens erreicht“

Erstmals seit Mitte März war wieder Wochenend-Shopping möglich. Doch die Kauflaune der Deutschen hält sich in Grenzen. Experten fürchten: Die Umsatzverluste werden nicht mehr aufzuholen sein.

Corona-Krise und Ölpreisbeben Ein „schwarzer Montag“ für den Dax

Der dramatische Ausverkauf an den Börsen geht weiter. Der US-Leitindex Dow Jones verlor zu Handelsbeginn 7,2 Prozent, der Dax verzeichnet das größte Minus seit dem 11. September 2001. Parallel brach der Ölpreis ein.
Seite 1 von 56
Seite 1 von 56